Restaurants Wien

Wien-Tipp: Pure Living Bakery Downtown

23. April 2017
pure-living-bakery-teaser_piximitmilch

Unser typisches Sonntagsprogramm sieht folgendermaßen aus: Ein bisschen länger schlafen als normalerweise, ausgiebig frühstücken (am liebsten Kokos-Pancakes) und danach geht’s auch schon raus und ab ins Museum. Nach dem Museumsbesuch packt uns dann oftmals der Nachmittagshunger und wir gehen essen oder in ein nettes Café. Wenn wir im 7. Bezirk unterwegs sind, und zum Beispiel direkt aus einer Ausstellung im Westlicht kommen, ist das in den meisten Fällen die Pure Living Bakery in der Burggase, die wir ehrlich gesagt erst im letzten Jahr so richtig für uns entdeckt haben, obwohl es das Lokal bereits seit Jahren gibt. Wer auf Kuchen, Crumble, Bagels und Milkshakes steht, sollte dort unbedingt mal vorbeischauen.

Pure Living Bakery Downtown | pixi mit milch

Pure Living Bakery Bagels | Pixi mit Milch

Essen
Die Speise- und Getränkekarte ist groß und es gibt wirklich alles, was das Herz begehrt. Wer es gerne pikant hat, bestellt einen der köstlichen Bagels oder einen Salat und wer es lieber süß mag, nimmt Waffeln, Pancakes oder einen Kuchen. Ich liebe Bagels und mag die köstlichen Bagel-Gerichte hier auch super gerne. Die meisten davon sind übrigens sogar vegan, was ich persönlich natürlich toll finde. Auch bei den Kuchen gibt es einige vegane Optionen und mindestens eine glutenfreie. Das Kuchenangebot variiert immer ein bisschen, aber die Klassiker stehen jedes Mal in der Vitrine, wie zum Beispiel Grandma Eve’s Famous Apple Pie oder auch Sexy Sissi’s Glutenfree Chocolate Cake, der auch vegan und sehr zu empfehlen ist. Die Cookies sind ebenfalls richtig lecker und vegan. In der Speisekarte sind übrigens alle veganen, vegetarischen und glutenfreien Gerichte deutlich gekennzeichnet. Bei allen Speisen und Getränken wird auf hochwertige Zutaten geachtet und vieles ist Bio, wie zum Beispiel Milch, Eier und Tofu.

Pure Living Bakery: Milkshake | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery Chai | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery: Schokokuchen | Pixi mit Milch

Trinken
Beim Kaffee handelt es sich um 100% Arabica Bohnen, Bio und Direct Trade versteht sich. Sojamilch gibt um 80 Cent Aufpreis. Neben Kaffee gibt’s aber noch Chai, Kakao, verschiedene Kaltgetränke und eine große Auswahl an Smoothies und Shakes. Wer es schokoladig haben möchte, bestellt den Chocolatarian Dream mit rohem Kakao, Eiscreme, Brownie-Stücken, Oreos, Schlag und Marshmallows. Wer es lieber vegan mag, sollte unbedingt den Aztec Warrior Hot Chocolate Heaven probieren, der ebenfalls mit rohem Kakao gemacht wird. Es ist also auf jeden Fall für jeden etwas dabei.

Pure Living Bakery Downtown | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery Cake | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery | Pixi mit Milch

Ambiente & Service
Sitzt man in der Pure Living Bakery, fühlt man sich ein bisschen, als wäre man gerade auf Urlaub in den USA. Und genau so soll es auch sein. Denn nicht nur die Speisekarte erinnert an amerikanische Cafés und Diners, auch das gesamte Interior. Die Pure Living Bakery Downtown ist recht groß, hell und wirklich großartig eingerichtet. Jeder Tisch ist anders, an jeder Wand gibt es etwas zu bestaunen und alles ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Und obwohl überall etwas rumsteht und alles eigentlich bunt zusammengewürfelt ist, wirkt es harmonisch, einladend und heimelig. Manchen ist es vielleicht ein bisschen zu viel, aber ich mag’s sehr gerne! Bestellt wird direkt am Tresen, wo man auch gleich bezahlen muss. Essen und Getränke werden anschließend aber zum Tisch gebracht. Das Personal ist immer super nett und die Bestellung kommt meistens auch relativ schnell, außer es ist gerade richtig viel los. Was man ebenfalls wissen sollte: Bezahlen kann man hier nur mit Bargeld und der nächste Bankomat ist relativ weit weg. Also unbedingt vorher schon Geld abheben, und erst dann zur Pure Living Bakery schauen. Im Sommer gibt’s übrigens auch einen wunderbaren Gastgarten.

Pure Living Bakery | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery | Pixi mit Milch

Fazit
Ich mag das Ambiente super gerne und finde die Karte auch sehr ansprechend. Egal ob zu Mittag, oder auf Kaffee und Kuchen, man kann kann hier eigentlich immer vorbeischauen. Bei den Kuchen hatten wir zwar hin und wieder auch Sorten, die nicht ganz nach unserem Geschmack waren, aber die meisten Kuchen sind wirklich sehr lecker. Ich find’s außerdem super, dass auf hochwertige Zutaten geachtet wird. Qualität hat aber seinen Preis und das merkt man auch. Denn die Preise in der Pure Living Bakery sind wirklich nicht ohne. Da kostet ein Flat White mit Sojamilch schon einmal 4,70€, was echt viel ist. Die Bagels liegen zwischen 6,90€ und 10,50€ und die Süßspeisen starten mit den Cookies bei 3,50€. So kann man für Kaffee und Kuchen schnell mal um die 10€ hier liegen lassen. Dafür fühlt man sich aber ein bisschen wie im Urlaub, zumindest mir geht’s jedes Mal so.

Pure Living Bakery: Coffee | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery | Pixi mit Milch

Pure Living Bakery Downtown
Burggasse 68
1070 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:30 Uhr, Freitag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr.
WebsiteFacebook

Pure Living Bakery Village
Altgasse 12
1130 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:30 Uhr, Freitag & Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr und Sonn- und Feiertags von 10:00 bis 18:00 Uhr.

ACHTUNG: Kinderwägen sind in beiden Lokalen nicht erwünscht.

Hier findet ihr weitere Wien-Tipps!

4 Comments

  • Reply Christine 24. April 2017 at 19:21

    Meine Sonntage sehen genauso aus 🙂 Ich war leider erst einmal in der Pure Living Bakery, stimme dir aber voll und ganz zu: Man kommt sich vor, als hätte man sich direkt in die USA gebeamt! Danke für die Erinnerung, ich muss dringend mal wieder hin 😉

    • Reply Pixi 25. April 2017 at 15:59

      Hi Christine! Erst Kunst, dann Kuchen – eindeutig das beste Sonntagsprogramm. 🙂

      Liebe Grüße.

  • Reply Melli 24. April 2017 at 12:34

    Uh, die Bilder schauen aber lecker aus! Ich glaub, da muss ich nächsten Monat mal vorbeischauen 😀
    Liebe Grüße,
    Melli

    • Reply Pixi 25. April 2017 at 15:59

      Hi Melli! Ja, und unbedingt Sexy Sissi’s Glutenfree Chocolate Cake probieren. Der ist echt richtig gut. 🙂

      Liebe Grüße.

    Leave a Reply