Kunst & Kultur

Fotografie trifft auf Illustration

28. August 2011
Sheila_Seyfert-Menzel

Illustration bedeutet, laut Wikipedia, „das einem Text erläuternd beigegebene Bild“, unabhängig von dessen Form oder spezifischer Funktion. Mit „Illustrationen“ meint man jedoch meist gezeichnete Bilder. Man fand bzw. findet sie in Büchern, in der Wissenschaft und vor allem in Zeitschriften. Mit dem Aufkommen der Fotografie rückte die graphische Illustration jedoch in den Hintergrund. Und blättert man heute ein Magazin oder eine Zeitung durch, findet man verhältnismäßig mehr Fotografien als Illustrationen.

01_Sebastian
Illustration Sebastian Onufszak, via

Man möge also meinen, diese beiden Künste würden keine Freunde mehr werden. Fotografin Kirsten Becken wollte Illustration und Fotografie vereinen. So entstand die Serie „Plain“, eine Kollaboration zwischen Illustratoren und Grafikdesignern und der Fotografin Kirsten Becken. Portraits, von Becken geschossen, dienen den Illustratoren als Grundlage, als weißes Blatt Papier. So entstehen eigenwillige, neue Kunstwerke. Mittlerweile gibt es neben der ersten Plain Edition bereits eine zweite Plain collaboration. Meiner Meinung nach sehr gelungen und sehenswert.

Sofia_Simons
Illustration Sophia Simons, via

Sheila_Seyfert-Menzel
Illustration Sheila Seyfert-Menzel, via

Vanessa_Weuffel
Illustration Vanessa Weuffel, via

Was haltet ihr von dieser Kollaboration?

1 Comment

  • Reply Bertine 30. August 2011 at 11:13

    Tolle Bilder! Wir überlegen gerade fieberhaft, an welches Coverartwork uns die ersten beiden Bilder erinnern… Björk? Devendra Benhart? Sehr inspirierend jedenfalls :-)

  • Leave a Reply