Adventskalender DIY

2. Türchen – DIY: Skandinavischer Adventskranz

2. Dezember 2014
Adventskranz DIY | Pixi mit Milch

Mein Adventskranz wurde natürlich auch dieses Jahr wieder auf den letzten Drücker, sprich Sonntag Nachmittag, gebunden und fertig gestellt. Daher gibt’s das DIY auch erst heute und ich hoffe, dass ein paar von euch trotzdem noch etwas damit anfangen können. Nachdem mein Adventskranz letztes Jahr sehr kupfrig wurde und mein „Kranz“ ein Jahr davor eher modern, wollte ich es dieses Jahr etwas schlichter und klassischer. Daher wurde mein Adventskranz heuer auch weiß und ohne viel Schnickschnack, dafür aber meiner Meinung nach sehr hübsch.

Adventskranz-modern

Adventskranz-binden

Adventskranz-reisig

Ihr braucht:
1 Kranz (zb. Strohkranz)
1 Bund Reisig
1-2 weiße Blümchen
Blumendraht
4 weiße Kerzenhalter
4 weiße Kerzen
2 weiße Sternchen
2 Tannenzapfen

Adventskranz-fertig

Adventskranz-2014

So geht’s:
Zunächst einmal die kleinen Zweige vom großen Tannenzweig abschneiden und zur Seite legen. Ich habe dieses Jahr einen Strohkranz genommen, und auf diesem nach und nach die Zweige mit einem grünen Blumendraht befestigt. Mein Tipp: Am Anfang sehr eng binden und danach immer loser werden. Ich habe immer in eine Richtung gebunden. Wenn ihr genügend Grün angebracht habt, könnt ihr die kleinen weißen Blümchen befestigen. Ich habe sie einfach in die Zweige und Drähte gesteckt. Anschließend die Kerzenhalter in den Kranz stecken und darauf achten, dass sie wirklich stabil stecken. Am Schluss geht’s an die Deko: Ich habe einfach zwei Tannenzapfen mit etwas Draht befestigt. Mit einer Heißklebepistole geht’s aber natürlich auch. An den anderen beiden Seiten habe ich zwei weiße Sterne angebracht. Am Schluss die Kerzen auf die Halterungen geben und fertig ist der Adventskranz!

Erster-Advent

Adventskranz-weiss

Wie sieht euer Adventskranz aus?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply