Mode & Beauty Shopping Wien

Shopping-Tipp: SBIN in Wien

17. Januar 2017
SBIN Shop | Pixi mit Milch

Schlicht, urban und zeitlos – so lässt sich die Mode von Designerin Sabine Kriebel und ihrem Modelabel SBIN beschreiben. Das Label gibt’s bereits seit einigen Jahren, letztes Jahr im Frühling hat Sabine den Schritt zum eigenen Shop gewagt und in der Burggasse 22 ihren eigenen kleinen Laden eröffnet. Im SBIN Shop gibt’s nicht nur die eigenen Kollektionen zu kaufen, sondern auch ausgewählte Produkte befreundeter Designerinnen aus Österreich. Eine wunderbare Mischung und in jedem Fall einen Besuch wert.

SBIN Shop | Pixi mit Milch

Ich habe SBIN zum ersten Mal 2014 entdeckt und finde es ganz großartig, was sich in den letzten Jahren so bei Sabine getan hat. Mit dem eigenen Shop hat sie sich einen Traum erfüllt und eine wunderbare Boutique zum Verweilen geschaffen. Neben den SBIN Kollektionen findet man hier auch Mode von Anja Lauermann, Schmuck von Andrea Steinhauser und SCHMUCKE sarahlisa, Geschirr von Onkaja und mehr. Der Store ist aber nicht nur Shop, sondern auch Atelier. Im 1. Stock werden neue Kollektionen entworfen, Schnitte ausprobiert und Unikate geschaffen. Jedes Teil wird nämlich in feinster Handarbeit gefertigt.

SBIN Shop in Wien | Pixi mit Milch

SBIN – Schmuck | Pixi mit Milch

Interview mit Sabine Kriebel von SBIN

Ich habe Sabine gefragt, wie sie zur Mode gekommen ist, woher sie die Inspiration dafür nimmt und welche Modelle aus der aktuellen Kollektion eigentlich am besten ankommen – bei ihr und bei ihren Kundinnen. Im Interview verrät sie mehr dazu:

Seit wann machst du Mode und wie kam es zu deiner Leidenschaft dafür?
Mit 2013 habe ich so richtig begonnen Mode zu machen und zwar mit meinen Wickelröcken „jupe MAELLE“. Über ein Jahr habe ich mich nur auf diese Röcke und ihre verschiedensten Variationen konzentriert, quasi als one-product-Nische. Erst im Sommer 2014 ist aufgrund der Nachfrage die erste Mini-Kollektion entstanden und seitdem ist alles Schritt für Schritt gewachsen und hat sich auch gedreht. Mittlerweile stehen die Kollektionen im Mittelpunkt und die Wickelröcke ergänzen das Sortiment.

Die Leidenschaft war schon in meiner Jugend da, ich habe viel genäht, gestrickt, gemalt und auch geschrieben. Mit meinem nach der Schule eingeschlagenen beruflichen Weg war aber alles vergraben und im Tiefschlaf. Eines Tages bin ich aufgewacht und habe begonnen, die Dinge wieder zu ändern.

Wie würdest du dein Modelabel SBIN beschreiben?
SBIN (was übrigens von Sabine kommt) steht für urbane, schlichte Designermode, die klare Präsenz mit zeitlosem Understatement vereint. Die Mode ist puristisch, unkompliziert und gut in verschiedenste Stilrichtungen kombinierbar. Verwendet werden nur hochwertige Materialien zum Wohlfühlen.

SBIN in Wien | Pixi mit Milch

Shopping-Tipp: SBIN | Pixi mit Milch

Du hast dir mit deinem eigenen Shop einen kleinen Traum erfüllt. Gibt’s schon einen neuen Traum, an dem gearbeitet wird?
Ja, das hab ich wirklich und mein Store ist noch nicht einmal ein Jahr alt. Das heißt es ist noch nicht so lange her und ich bin nach wie vor am Optimieren. Auf jeden Fall ist die One-Woman-Show mit eigenem Store sehr arbeits- und zeitintensiv. Man muss gut auf sich aufpassen und die Kräfte einteilen. Also sage ich mal, mein nächster Traum bzw. Wunsch ist, nicht mehr alles und noch viel mehr alleine machen zu müssen, damit ich wieder mehr Neues machen kann.

Woher nimmst du die Inspiration für deine Mode?
Ganz verschieden, auf der Straße, in der U-Bahn, Löcher in der Wand, Grünspan auf Dächern. Fotografien, Bilder und die einfachsten grafischen Muster sprechen mich an. Natürlich macht mir die Haptik von Stoffen und unterschiedlichsten Materialien wie z.B. Papier immer große Freude. Vor allem mag ich das Einfache, das Natürliche ohne gekünstelten Schnickschnack. Die Ideen werden dann im Kopf zusammengesetzt. Und oft gehe ich einfach auf und ab, habe das neue Teil imaginär an und teste, wie es sich anfühlt bzw. ob daran noch was zu ändern ist.

SBIN Mode | Pixi mit Milch

SBIN: Wiener Mode | Pixi mit Milch

Welches Teil deiner aktuellen Kollektion trägst du am liebsten und welches kommt bei deinen Kundinnen am besten an?
Ich selbst bin ein Fan der Legging PJ und trage sowohl die aus Kunstleder* als auch die aus Velour* unheimlich gerne. Sie sind nicht nur äußerst bequem, sondern durch das Material auch windabweisend und halten gut warm. Die aktuelle Winterkollektion wird, soweit ich das bis jetzt sagen kann, sehr ausgewogen angenommen und es gibt nicht „den Bestseller“, wie bei anderen Kollektionen zuvor. Die Kundinnen mögen z.B. das asymmetrische Longsleeve TANIA*, auch den Rollkragen-Pullover ANE und die Kleider ARATA und MIU. Also ganz unterschiedlich, für jeden Frauentyp ist das passende Teil dabei.

Schaut also unbedingt mal bei Sabine vorbei. Ich bin mir sicher, das eine oder andere Teil wird auch für euch dabei sein! Auf meiner Wunschliste stehen aktuell übrigens der Rollkragen-Pullover ANE und das Kleid Arata.

SBIN-Shop | Pixi mit Milch

SBIN Shop | Pixi mit Milch

SBIN
Burggasse 22
1070 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
WebsiteFacebookInstagram

*Affiliate Link

Hier findet ihr weitere tolle Shops in Wien.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply