Restaurants Wien

Burger-Test: Jack Daniel’s Pop-Up Bar No. 7 im alten AKH in Wien

8. Juli 2015
Burger-Jack-Daniels-Pop-Up-Bar | Pixi mit Milch

Bereits Anfang Juni lud Jack Daniel’s zur Eröffnung der Pop-Up Bar No. 7 im alten AKH in Wien ein. Zu Burger und Drinks konnte ich natürlich nicht Nein sagen und nahm die Einladung an. Eigentlich wollte ich der Pop-Up Bar vor meinem Review noch einen zweiten Besuch abstatten. Da sich das zeitmäßig aber einfach nicht auszugehen scheint und die Bar nur noch bis 24. Juli geöffnet hat, gibt’s heute ein kurzes Review inkl. erster Eindrücke.

Burger-JackDanielsPopUpBar
Burger gibt’s um 8,50€. Speck und Käse können mit Aufpreis dazubestellt werden.

Wedges-JackDanielsPopUpBar
Potatoe Wedges um 4€ und Crazy Chips um 3€.

Drinks-JackDanielsPopUpBar

Essen & Trinken
Da wir relativ früh dort waren, konnten wir ganz in Ruhe einen Blick auf die Speise- und Getränkekarte werfen. Da bei diesem Pop-up Restaurant das Essen in einem Food-Truck zubereitet wird, ist die Speisekarte recht beschränkt. Es gibt im Grunde einen Burger, denn man zusätzlich mit Käse und Speck belegen lassen kann, Chicken Wings, einen veganen Wrap und verschiedene Beilagen. Wir haben uns eigentlich alle für den Burger entschieden. Ich habe meinen mit Käse, also als Cheeseburger genommen. Bei den Beilagen haben wir uns für die Potatoe Wedges und die Crazy Chips entschieden. Die Zubereitung hat zwar eine Weile gedauert, dafür wurde wirklich alles frisch gemacht.

Bacon-Burger-JackDanielsPopUpBar

Die Speisen werden amerikanisch zubereitet. Die Burger waren schön saftig – auch dank der Jack Daniel’s Sauce. Bei dem Brötchen handelte es sich um ein Brioche-Brötchen, das aber nicht zu süß war und gut zum Rest gepasst hat. Das Fleisch war zwar durchgebraten, geschmacklich aber trotzdem vollkommen in Ordnung. Die Wedges waren ebenfalls durch und wurden mit einer Gewürzmischung gewürzt. Bei den Crazy Chips, die wir eigentlich für Pommes gehalten hatten, handelte es sich tatsächlich um Chips, die ein bisschen fettig, aber dafür schön knusprig und dünn waren. Infos zu den verwendeten Produkten gab es vor Ort nicht.

Chips-JackDanielsPopUpBar

Die Getränke werden in der Bar zubereitet und serviert. Natürlich gibt’s hier nur Jack Daniel’s Drinks, man sollte also Whiskey-Fan sein. Ich habe zwar ein paar Drinks probiert, muss aber sagen, das mir persönlich die Lynchburg Lemonade immer noch am besten schmeckt. Zu viel sollte man davon aber nicht trinken, da sie relativ stark ist.

Lynchburg-Lemonade-JackDanielsPopUpBar

Ambiente & Service
Es war zwar der Eröffnungstag und es waren viele Leute dort, aber trotzdem kam es mir teils etwas zu chaotisch vor. Vor allem bei den Drinks mussten wir recht lange warten. Ich denke aber, dass sich das mittlerweile bestimmt eingespielt hat und beim normalen Tagegeschäft auch besser klappt als bei einer Eröffnungsfeier. Neben Stehtischen gibt’s auch Sitzplätze, die sehr gemütlich ausgesehen haben, sowie Liegestühle zum Chillen. Grundsätzlich haben sie das Ganze recht hübsch und stylisch gestaltet und es lädt trotz Pop-Up-Charakter zum Verweilen ein.

JackDaniels-Pop-Up-Wien

JackDanielsPopUpBarNr7

Cheeseburger-JackDanielsPopUpBar

Fazit
Der Burger war geschmacklich vollkommen in Ordnung, war für mich persönlich aber keine Offenbarung. Wer in der Nähe ist und Lust auf einen soliden Burger im amerikanischen Stil hat, kann ruhig vorbeischauen. Die Größe ist in Ordnung, richtig satt war ich danach aber nicht. Man sollte also definitiv noch eine Beilage dazu essen. Was ich aber besonders schade finde, ist die Auswahl für Vegetarier. Anna hatte den veganen Wrap, der ein bisschen fad und lieblos aussah, daher gibt’s bei ihr dieses Mal auch kein Review dazu. Ein vegetarischer Burger ist keine Hexerei und fehlt auf der Speisekarte ganz klar. Neben dem Essen steht aber vor allem auch der Eventcharakter im Vordergrund. Es gibt nämlich immer wieder Workshops, Tastings, Konzerte und vieles mehr. Gerade das ist das Spannende an der Jack Daniel’s Bar No. 7. Am 12. Juli von 16-19 Uhr findet beispielsweise wieder ein Grill-Workshop statt.

Meine Bewertung:
Brötchen: 4 Punkte
Inhalt: 4 Punkte
Saucen: 4 Punkte
Beilagen: 3 Punkte
Optik: 4 Punkte
Auswahl: 2 Punkte
Service: 3 Punkte
Preis/Leistung: 3 Punkte
Gesamt: 27 von 40 Punkten

Ich wurde von Jack Daniel’s zur Eröffnung eingeladen.

Jack Daniel’s Pop-Up Bar No. 7
Salettl im alten AKH
Alser Str. 4
1090 Wien

Laufzeit: 3. Juni bis 24. Juli 2015. Es folgen drei weitere Stops im Westen Österreichs.
Bei Schlechtwetter auch indoor geöffnet.

Öffnungszeiten: Foodtruck täglich ab 11 Uhr und die Bar täglich ab 16 Uhr. Jack’s Sunday Brunch jeden Sonntag von 11 bis 15 Uhr.
Website (ohne Infos zum Pop-Up Event | Facebook | Facebook-Event

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply