Rezepte

Kartoffel-Sellerie-Kohlrabi-Auflauf

22. Mai 2013
Auflauf

Ich mag überbackene Gerichte wie Lasagne oder Cannelloni. Wenn es mal schnell gehen muss tut’s aber auch ein einfacher Auflauf. In Aufläufe kann man eigentlich alles reinschmeißen, seien es die übrig gebliebenen Nudeln vom Vortag, Gemüsereste oder Tofustücke. Der Kartoffel-Sellerie-Kohlrabi-Auflauf entstand vorwiegend auch aus der Intention heraus, verschiedenste Restl verwerten zu können – geschmeckt hat’s trotzdem!

5
Ein Stück vom Kartoffel-Sellerie-Kohlrabi-Auflauf

4

Kartoffel-Sellerie-Kohlrabi-Auflauf

Zutaten:
1/2 Sellerie
1/2 Kohlrabi
ein paar Erdäpfel
1 kleine Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1/2 Nusstofu
1 Ei
1/2 Packung Frischkäse
ein bisschen Soja Cuisine (zb. Alpro)
Salz, Pfeffer
Käse

3

So geht’s:
Sellerie, Kohlrabi, Nusstofu und Erdäpfel in (dünne) Scheiben schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden und die Knoblauchzehen klein hacken. Ei mit Frischkäse, gehacktem Knoblauch und Soja Cuisine verquirlen. Die Auflaufform mit Sellerie auslegen, darauf Erdäpfel, Tofu, eine Schicht Kohlrabi und wieder Erdäpfel geben. Salzen, pfeffern und nach eigenem belieben würzen. Anschließend die Frischkäse-Mischung darüber schütten und Käse darauf streuen. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad 20-30 Minuten backen. Wenn der Käse goldbraun ist, sollte der Auflauf fertig sein.

2

1

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 25 Minuten Zubereitung, 20-30 Minuten backen
Schwierigkeit: 2 von 5 Sternen
Geschmackstest: 8 von 10 Sternen.
Vegan: Ei, Frischkäse und Käse weglassen. Nur mit Soja Cuisine begießen und statt Käse weißes Mandelmus darauf streichen.
Vegetarisch: Ja.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply