Adventskalender Rezepte

9. Türchen: Schoko-Orangen-Kekse

10. Dezember 2013

Das Türchen am Sonntag musste stressbedingt leider ausfallen. Zu viel Arbeit, zu wenig Zeit. Da musste ich mir den Sonntag einfach ein bisschen frei nehmen und durchatmen. Bereits vor ein paar Wochen habe ich die ersten Kekse gebacken. Nämlich für mein „Post aus meiner Küche„-Paket. Natürlich habe ich vergessen das Päckchen zu fotografieren. Das Rezept für meine etwas improvisierten Schoko-Orangen-Kekse habe ich mir jedoch brav notiert. Da die Kekse so schnell weg waren, werde ich sie bestimmt auch noch einmal nachbacken.

Schoko-Orangen-Kekse

für 1 1/2 Blech

Schoko-Kekse-2

Zutaten:
200 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
100 g Zartbitter-Schokolade
50 g Orangen-Schokolade
130 g Margarine
80 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 Eier
ein EL Rum

Staubzucker

Schoko-Kekse-1

So geht’s:
Die Zartbitter-Schokolade mit einem EL Margarine schmelzen. Die Orangen-Schokolade klein hacken. Ich habe auch hier Zartbitter-Schokolade verwendet. Die Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die beiden Eier einzeln dazugeben. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver unterrühren und die flüssige Schokolade dazugeben. Ein Schuss Rum darf natürlich auch nicht fehlen. Am Ende die gehackte Schokolade unterheben, den Teig in deine Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach kleine Kugeln aus dem festen Teig formen, diese sollten die Größe von Rumkugeln haben. Die Kugeln in Staubzucker wälzen. Achtung: Die Kugeln zerlaufen! Daher viel Abstand zwischen den einzelnen Kügelchen lassen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten bei 180 Grad backen. Wenn die Oberfläche der Kekse weißer sein soll, kann man nach dem Backen noch etwas Staubzucker auf die Kekse geben.

Tipp: Man kann natürlich auch Vollmilch-Schokolade nehmen, dadurch wird’s schokoladig süß. Wer Orangengeschmack nicht so gerne mag, kann auch eine andere Geschmacksrichtung wählen. Um diesen Geschmack zu intensivieren, kann man natürlich auch mehr Schokoladestückchen in die Kekse geben. Einfach experimentieren! Mir haben die Kekse extrem gut geschmeckt und sie waren bei uns auch sehr schnell aufgegessen. Leider!

Schoko-Kekse
Guten Appetit!

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 45 Minuten Zubereitung, 10 Minuten Backzeit pro Blech
Schwierigkeit: 2 von 5 Sternen
Vegan: Bei der Zartbitterschokolade auf die Zutatenliste schauen und die Eier ersetzen.
Vegetarisch: Ist es bereits

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply