DIY

DIY: Adventskalender mit Washi Tape

28. November 2014
Adventskalender DIY | Pixi mti Milch

Die Adventszeit rückt immer näher und der Weihnachtscountdown startet am Monat! In den letzten Jahren hatten wir immer einen ziemlich klassischen Adventskalender, für we love handmade haben wir uns dieses Jahr eine platzsparende Variante überlegt und auch sonst gibt es super viele Möglichkeiten, seinen Adventskalender zu gestalten. Da man ja nicht jedes Jahr dasselbe machen kann, habe ich dieses Jahr mal etwas moderneres ausprobiert und mit Washi Tape gearbeitet. Das Gute an diesem Adventskalender: Er versorgt euch nicht nur täglich mit Süßigkeiten oder Ähnlichem, sondern ist auch gleich eine hübsche, weihnachtliche Deko.

Adventskalender_4

Du brauchst:
Washi Tape in verschiedenen Farben
Karton
Buntstift
Farbige Stifte
Schere
Klebeband
Tütchen
Süßigkeiten
Bändchen

Adventskalender_1

Adventskalender_2

So geht’s:
Für diesen Adventskalender braucht ihr neben einigen Bastelutensilien auch eine größere weiße Wand. Zunächst am besten eine Skizze machen, anschließend könnt ihr schon mit dem Washi Tape Baum beginnen. Man kann hier einfach nach Augenmaß gehen, dann wird’s aber meist – so wie bei mir – ein bisschen schief. Am besten ihr klebt euch zunächst ein Stück Washi Tape vertikal an die Wand, in der Länge, die der Baum danach haben soll. Ich würde die Zacken parallel machen, zuerst links, dann rechts und immer darauf achten, dass beide Seiten zusammenpassen.

Adventskalender_5

Adventskalender_3

Wenn der Baum einmal steht, könnt ihr euch auch schon an das Herzstück machen: Die Süßigkeiten. Kekse und andere Leckereien einfach in kleine Tütchen packen. Ich habe dafür Cellophantüten genommen, diese zur Hälfte angefüllt und anschließend mit einem silbernen Bändchen zusammen gebunden.

Adventskalender_6

Damit man nicht gleich sieht, was sich in den kleinen Säckchen befindet, habe ich auch noch 24 Christbaumkugeln aus Karton gemacht. Diese einfach freestyle zeichnen oder eine Schablone anfertigen und diese nutzen. Die Kugeln von 1-24 beschriften, verzieren und mit einem Klebestreifen auf die Säckchen kleben. Anschließend an der Wand mit einem doppelseitigem Klebeband anbringen. Ich habe die Hälfte mit Süßigkeiten gemacht und die andere Hälfte mit kleinen Liebesbotschaften auf der Rückseite der Christbaumkugeln.

Adventskalender_7

Was sagt ihr zu dieser Variante? Wie sieht euer Adventskalender dieses Jahr aus?

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Jo 20. Oktober 2015 at 16:40

    Naja ich finde es nicht soo… toll den man sieht ja schon
    fast was drinnen ist und das finde ich eigentlich immer so
    die Überraschung !

    • Reply Pixi 22. Oktober 2015 at 10:24

      Hi Jo!

      Man kann natürlich auch kleine weiße Papiertüten nehmen und diese direkt beschriften und befüllen, so sieht man nicht sofort was drinnen ist und die Überraschung bleibt erhalten 🙂

      Liebe Grüße.

  • Reply Barbara 30. November 2014 at 20:49

    Ist sehr schön geworden! Ich hab leider gar kein Washi Tape, dieser Trend ist an mir vorübergezogen… Viel Spaß morgen in der Früh (?) beim Öffnen 😉

    • Reply Jo 20. Oktober 2015 at 16:41

      Ich finde es zwar cool aber selber würde ich es
      ehrlich gesagt nicht machen ( SORRY )

  • Reply Julia 28. November 2014 at 23:09

    Das ist ja eine super Idee und ich finde, es sieht richtig gut aus! Ich habe zwar ganz schön viel Washi Tape zuhause rumfliegen, wäre aber nie darauf gekommen, so einen Adventskalender zu gestalten 🙂

  • Leave a Reply