Rezepte

Muttertagstorte: Zitronenkuchen mit Heidelbeercreme

11. Mai 2013
Muttertagstorte

Morgen ist Muttertag! Wer noch schnell einen leckeren Muttertagskuchen backen möchte, ist hier genau richtig. Mein Zitronenkuchen mit Heidelbeercreme schmeckt aber natürlich zu jedem Anlass.

DSC_01532

Zitronenkuchen mit Heidelbeeren

Du brauchst:
für den Zitronenkuchen
180g Zucker
Vanilleschote
4 Eier
200ml Öl
300g Mehl
1 Packung Backpulver
Rum
200 ml Milch (oder Haselnussdrink)
1 unbehandelte Zitrone

für die Heidelbeercreme
300g Heidelbeeren
250g Topfen
200g Frischkäse
2-3 TL Vanillezucker

DSC_0145

So geht’s:
Zucker, Eier und das Mark einer Vanilleschote schaumig rühren. Schale einer Zitrone, Backpulver und Mehl in einer weiteren Schüssel vermischen. Das Öl und den Saft der Zitrone in die Ei-Zucker-Mischung geben. Anschließend Milch und Mehl-Mischung abwechselnd dazugeben und unterrühren. Den Teig in eine eingefettete Tortenform geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180-200 Grad 50-60 Minuten goldbraun backen.

Den Kuchen nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. Anschließend die Heidelbeercreme vorbereiten: Topfen, Frischkäse, Vanillezucker und einen Schuss Zitronensaft miteinander verrühren. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend auskühlen lassen, erst dann unter die Topfenmasse rühren. Wer frische Heidelbeeren verwendet muss diese nur noch waschen und unterheben. Bei TK-Heidelbeeren diese einfach auftauen und unterrühren. Man kann hierbei natürlich jedes Obst nehmen, auch Himbeeren oder Pfirsiche. Ich verzichte bei der Creme auf Gelatine – wer es aber fester mag, kann natürlich auch noch Gelatine packungsgemäß vorbereiten und unterrühren.

Den Kuchen aus der Form geben und in der Mitte auseinanderschneiden. Das hört sich im ersten Moment gefährlich an, ist hier aber kein Problem. Die Kuchenhälfte lässt sich problemlos heben, ohne zu brechen. Anschließend ca. die Hälfte der Creme auf einem Kuchenteil gleichmäßig verteilen. Die andere Kuchenhälfte darauf geben und mit der restlichen Creme den Deckel bestreichen. Die Torte im Kühlschrank kalt stellen und anschließend servieren!

DSC_0147

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 50 Minuten Zubereitung, 50-60 Minuten backen
Schwierigkeit: 3 von 5 Sternen
Geschmackstest: 9 von 10 Sternen.
Vegan: Nein. Ist hier auch eher schwierig.
Vegetarisch: Ja.

Gutes Gelingen und einen süßen Muttertag!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Hannah 20. Mai 2020 at 17:00

    In der Zutatenliste steht nicht wie viel weiße Schokolade benötigt wird. Könnte mir das bitte jemand sagen? 🙂

  • Reply Jen 15. Mai 2013 at 11:17

    mhhhhhhhhmmmmmmmm das schaut so köstlich aus, hab ein Rezept für das Pfingstwochenende gesucht und denke, das werde ich nachbacken 🙂

  • Leave a Reply