Adventskalender Rezepte

12. Türchen – Rezept: Mohnkekse

12. Dezember 2014
Mohnkekse | Pixi mit Milch

Nachdem mein Rezept für die leckeren Schokokipferl so gut ankam, dachte ich mir, ich lasse heute mal die Drinks ausfallen und teile gleich das nächste Rezept mit euch. Dabei habe ich mich von der aktuellen „Frisch gekocht!“-Ausgabe (Dezember 2014) inspirieren lassen und die Vanillesterne von Seite 19 in leicht abgeänderter Form nachgebacken. Das Ergebnis ist mohnig, zitronig und kann sich auf jeden Fall sehen und schmecken lassen.

Mohnkekse_3

Du brauchst:
200g Butter
100g Staubzucker
1 Ei
300g Mehl
1 Vanilleschote
1 Zitrone
50g Mohn

100g Staubzucker für die Glasur

Mohnkekse_4

So geht’s:
Butter, Staubzucker, Ei, Mehl, Mohn, das Mark einer Vanilleschote und die Zesten einer Zitrone in eine Schüssel geben und mit einem Teigrührgerät oder einfach mit den Händen vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen anschließend in Frischhaltefolie einwickeln und für zwei Stunden in den Kühlschrank legen.

Nach der Rastzeit geht’s auch schon ans Ausstechen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Kekse ausstechen. Diese kommen anschließend bei 180 Grad für zirka 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Danach auskühlen lassen und die Glasur vorbereiten.

Mohnkekse_1

Für die Glasur einfach Staubzucker und den Saft einer Zitrone vermischen, sodass die klassische Zuckerglasur entsteht. Mit dieser werden die Kekse zusammengeklebt. Mir persönlich schmeckt die zitronige Zuckerglasur zu den Mohnkeksen besser, als Marmelade. Ihr könnt die Kekserl aber natürlich auch mit Marmelade picken. Alles trocknen lassen und die Kekse eventuell noch mit Puderzucker oder Schokolade verzieren und natürlich essen! Guten Appetit!

Mohnkekse_2
Guten Appetit!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Christina 22. Dezember 2014 at 12:12

    Ich hab die Kekse übrigens nachgemacht und der @skoops ist superbegeistert davon!

  • Leave a Reply