Restaurants Wien

Wien: Lugeck Figlmüller

28. April 2015
Lugeck Wien | Pixi mit Milch

Tradition und Moderne zu vereinen wird oft versucht, gelingt aber weißgott nicht immer. Auch das Lugeck inmitten des ersten Bezirks hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wiener Wirtshauskultur in das 21. Jahrhundert zu holen. Traditionelle österreichische Küche trifft hier auf moderne Gemütlichkeit. Ins Leben gerufen wurde das Ganze vergangenen Winter von den Brüdern Hans und Thomas Figlmüller, die bereits mit dem Joma in eine moderne Richtung gegangen sind, aber natürlich noch immer in erster Linie mit dem bekannten Figlmüller (Schnitzel) in Verbindung gebracht werden.

Lugeck-Lokal

Speisen & Getränke
Gutes Essen kommt nie aus der Mode, so der Leitspruch des Lugeck. Und damit haben sie recht. Auf der Speisekarte findet man neben alten Klassikern – wie dem Wiener Schnitzel, dem Tafelspitz und der Wiener Jausen – auch Neuinterpretationen wie den Wirtshaus Burger mit Kalbsschnitzel im Wachauer Weckerl mit Basilikummayo. Auch Steaks werden angeboten. Eine gute Mischung, bei der für jeden etwas dabei sein sollte. Die Getränkekarte ist jedoch noch umfangreicher als die Speisekarte: Neben einer Weinkarte findet man nämlich auch eine Craft-Beer-Karte mit ausgewählten Bieren kleinerer Brauereien, wie zum Beispiel Xaver oder Gusswerk. Wer es gerne antialkoholisch mag, kann eines der Figlmüller Kracherl namens „Herr Frischend“, die Natursäfte oder auch die Limonaden, die teils zuckerfrei sind, probieren.

Lugeck-Kartoffelsuppe
Getrüffelte Erdäpfelsuppe um 5,50€

Lugeck-Butterschnitzel
Kalbsbutterschnitzel mit Erdäpfelpüree um 12,50€

Ich war mittlerweile bereits zwei Mal dort: Einmal wurde ich vom Lugeck selbst eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und ein anderes Mal war ich mit meiner Familie Mittagessen. Die Preise sind zwar, wie im ersten Bezirk üblich, etwas höher, dafür sind die Portionen groß und die Qualität der Speisen super. Mein Beefsteak war perfekt gebraten, genau so, wie ich es haben wollte und die Bohnen mit Speck waren ebenfalls super. Die Bohnen waren schön knackig und am Speck wurde auch nicht gespart. Die Beilage zum Steak muss aber extra gewählt und bezahlt werden.

Lugeck-Steak
Lugeck Beefsteak Filet am Brett, 250g um 24,90€

Lugeck-Speckbohnen
Bohnen mit Speck um 4€

Der Tafelspitz und die Kalbsbutterschnitzel meiner Eltern waren sehr gut und die getrüffelte Erdäpfelsuppe war sehr cremig, würzig und hatte die perfekte Menge an Trüffel. Beim Babyspinatsalat wurden leider die extra dazubestellten Hühnerstreifen zunächst vergessen, aber rasch nachgebracht. Der Salat selbst riesig und ebenfalls richtig lecker. Als Nachspeise hatte ich bei meinem ersten Besuch den Milchrahmstrudel mit Vanillesauce, der ebenfalls sehr groß war. Bei unserem zweiten Besuch waren wir jedoch so voll, dass sich kein Dessert mehr ausging. Leider!

Lugeck-Spinatsalat
Babyspinatsalat mit Birnen, Nüssen, Frischkäse, Walnussöl und Honig um 11€, dazu gegrillte Hühnchenstreifen um 3€.

Lugeck-Tartar
Tatar vom Seesaibling mit Avocado und Krenmayo um 13,50€

Lugeck-Milchrahmstrudel
Milchrahmstrudel mit Vanillesauce um 6,90€

Ambiente & Service
Das Lugeck befindet sich im Regensburger Hof, einem wunderschönen alten Haus, das schon von Außen einiges hermacht. Das Lokal wurde vom Architekten Gregor Eichinger gestaltet und gefällt mir persönlich sehr gut. An den Wänden findet man mintfarbene Fliesen, überall moderne Lampen und viel Holz. Die Stühle lassen sich zu einer kleinen Bank für zwei zusammenrücken und die Tische brauchen dank kariertem Muster kein Tischtuch mehr. Das Restaurant erstreckt sich über zwei Ebenen und bietet viel Platz. Es gibt außerdem die Möglichkeit, ein „Extrazimmer“ für Familien- und Firmenfeiern, Konferenzen oder andere Veranstaltungen zu mieten.

Lugeck-Figlmueller

Lugeck-Kueche
In der Küche

Lugeck-Milchrahmstrudel-backen
Die Milchrahmstrudel vorm Backen

Ich persönlich habe mich sofort wohl gefühlt und finde die Inneneinrichtung modern und chic, mit viel Liebe zum Detail, wie es bei Figlmüller eigentlich immer der Fall ist. Der Service war bei uns ebenfalls top. Sehr aufmerksam, freundlich und immer mit einem Lächeln im Gesicht. Es gibt also eigentlich nichts zu meckern.

Lugeck-getraenke

Lugeck-Restaurant

Fazit
Köstliches Essen, toller Service und ein Lokal, in dem man sich definitiv wohl fühlen kann. Für mich persönlich auch ein super Tipp für alle, die Besuch von den Eltern bekommen und nicht wissen, wo sie mit ihnen essen gehen sollen. Das Lugeck bietet eine tolle Mischung an Gerichten. Einziges Manko: Für Vegetarier gibt es nicht so viel. Ein paar mehr vegetarische Speisen fände ich persönlich schön. Aber: Ich komme auf jeden Fall wieder und weiß jetzt schon, was ich das nächste Mal essen und trinken möchte.

Lugeck
Lugeck 4
1010 Wien
E-Mail-Adresse: info@lugeck.com
WebsiteFacebook
Nichtraucher | gratis WLAN verfügbar

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Barbara 28. April 2015 at 17:39

    Ich hab schon so viel Gutes darüber gehört, ein Besuch wird jetzt wirklich langsam fällig…

  • Leave a Reply