Rezepte

Rezept: Gorgonzola-Pasta mit karamellisierten Zwiebeln

12. Januar 2016
Gorgonzola-Pasta | Pixi mit Milch

Nachdem ich bei meinem letzten Einkauf unglaublichen Gusto nach Blauschimmelkäse verspürte, griff ich in der Käsetheke direkt zu einem großen Stück Gorgonzola. Zu Hause angekommen wusste ich dann aber irgendwie nicht so recht, was ich denn nun damit anfangen sollte. Ich esse Gorgonzola eigentlich ganz gerne pur, mit einem Stückchen Brot und Zwetschken-Zwiebel-Chutney. Leider nicht sich das Chutney aber bereits dem Ende zu und muss daher gut eingeteilt werden. Auf einem Flammkuchen macht sich Gorgonzola auch immer fabelhaft, doch das dauerte mir in diesem Moment einfach viel zu lange und so griff ich, wie immer, wenn es schnell gehen muss, zu Pasta. Dazu gab’s eine köstlich süß-salzige Gorgonzola-Sauce mit karamellisierten Zwiebeln und Walnüssen. Klingt gut? Ist es auch! Darum gibt’s hier auch das Rezept dazu.

Gorgonzola-Pasta_3

Gorgonzola-Pasta_7

Du brauchst:
1 große Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
1-2 EL Zucker
Butter
ca. 80g Gorgonzola
Pfeffer & Salz
etwas frische Petersilie
eine Hand voll Walnüsse
Pasta eurer Wahl

Gorgonzola-Pasta_4
So geht’s:
Zunächst die Zwiebel schälen, halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und sowohl die Zwiebel, als auch den Knoblauch darin anbraten und mit etwas Zucker karamellisieren. Achtet dabei darauf, dass die Zwiebeln nicht verbrennen, sondern schön glasig und weich werden.

Gorgonzola-Pasta_5

Gorgonzola-Pasta_6

In einem Topf in der Zwischenzeit Salzwasser für die Nudeln erhitzen und diese nach Packungsanleitung kochen. In den 10 Minuten, die die Pasta zirka braucht, sollten die Zwiebeln auch schön langsam fertig werden. Sobald sie weich sind, könnt ihr sie mit einem Schöpfer Nudelwasser ablöschen und ca. 3/4 des Gorgonzola-Käses dazugeben und unterrühren, sodass eine sämig Sauce entsteht. Diese Sauce mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken und anschließend die fertigen Nudeln dazugeben und darin schwenken. Den restlichen Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und darüber geben. Frische Petersilie und ein paar zerkleinerte Walnüsse machen das Gericht perfekt. Guten Appetit!

Gorgonzola-Pasta_2

Gorgonzola-Pasta_8

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 20 Minuten Zubereitung
Schwierigkeit: 2 von 5
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Nein.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply