Rezepte

Rezept: Herbstliche Quinoa-Bowl (vegan)

25. November 2016

Seit meinem Besuch im The Bowl in Berlin (absolute Empfehlung meinerseits!), bin ich Fan von Lunch-, Brunch- und Dinner Bowls. Vor allem im Sommer habe ich mir fast jeden Tag irgendeine schnelle Salad Bowl gemacht und dabei das Gemüse verwendet, das gerade zu Hause war. Ungefähr so ist auch das Rezept für diese herbstliche Quinoa-Bowl mit Kürbis, Champignons und Karfiol entstanden. Prinzipiell gibt es für dieses Gericht nämlich keine Regeln. Man kann so ziemlich alles in seine Bowl geben, was einem schmeckt, oder was gerade im Kühlschrank verfügbar ist. Also auch perfekt zur Resteverwertung!

Herbstliche Quinoa-Bowl: Rezept | pixi mit milch

Herbstliche Quinoa-Bowl

Du brauchst:
1 Tasse Quinoa
Limette
Petersilie
Kürbis
Karfiol
Karotten
Champignons
Jungzwiebel
Olivenöl
Ahornsirup
Salz & Pfeffer

Herbstliche Quinoa-Bowl: Recipe | pixi mit milch

So geht’s:
Zunächst den Quinoa mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz für zirka 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen das Gemüse vorbereiten, also den Kürbis und die Karotten waschen und in Streifen schneiden. Die Kürbisstreifen gemeinsam mit den Karfiolröschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Olivenöl beträufeln. Alles bei zirka 250 Grad für mindestens 20 Minuten backen. Den Karfiol immer wieder mit Olivenöl bestreichen, damit er schön braun wird.

Herbstliche Quinoa-Bowl (vegan) | Pixi mit Milch

Die in Streifen geschnittenen Karotten zunächst in einer Pfanne anbraten und anschließend mit etwas Ahornsirup „karamellisieren“. Wer keinen Ahornsirup zu Hause hat, kann natürlich auch ganz normalen Kristallzucker nehmen. Die Champignons ebenfalls waschen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne kurz mit etwas Olivenöl anbraten. Die Jungzwiebel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den grünen Teil der Jungzwiebel zur Seite geben und den Rest, gemeinsam mit der gehackten Petersilie und etwas Limettensaft, unter den fertigen Quinoa mischen. Den Quinoa noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Rezept: Quinoa-Bowl | Pixi mit Milch

Sobald alle einzelnen Komponenten fertig sind, könnt ihr eure Bowl auch schon anrichten. Dafür zuerst den Quinoa in eine Schüssel geben und danach Kürbis, Karotten, Champignons und Karfiol darauf verteilen. Das Ganze noch mit den grünen Jungzwiebel-Stückchen und mit Salz und Pfeffer würzen und genießen. Wer mag, kann auch noch etwas Hummus dazu reichen. Guten Appetit!

Herbstliche Quinoa-Bowl | Pixi mit Milch

English summary:
Since my visit at The Bowl in Berlin I’m a huge fan of lunch bowls. That’s why I want to share a delicious Fall quinoa bowl recipe with you! Cook the quinoa in salted water. Slice the pumpkin, the carrots and the mushrooms. Bake the pumpkin slices and the cauliflower with some olive oil for about 20 minutes in the oven (250°C). Grill the mushrooms in a pan and caramelize the carrots using some maple syrup. Chop spring onion and parsley, mix it with the cooked quinoa, and sprinkle with some lime juice. Put everything in a big bowl and add some pepper and salt. Enjoy!

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 60 Minuten Zubereitung
Schwierigkeit: mittel.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Shop the Table:
Salzschale* von Muuto (gibt’s im Scandinavian Design House) | Auflaufform von Butlers | Messinggabel* von Bitz (in Kopenhagen gekauft)

*Affiliate Link

Hier findet ihr weitere vegane Rezepte!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply