Rezepte

Rezept: Zweierlei fruchtige Crostini

8. August 2017
Crostini Zweierlei | Pixi mit Milch

Unter Crostini versteht man Weizenbrotscheiben, die mit Olivenöl und meistens auch mit Knoblauch eingerieben und kross gebacken werden. Anschließend können sie mit den unterschiedlichsten Dingen belegt werden, zum Beispiel mit Tomaten – wie Bruscetta -, aber auch mit Schinken, Oliven und Co. Ich habe mich für zwei fruchtige Crostini-Varianten – vegetarische Birnen-Feta-Crostini und vegane Marillen-Crostini – entschieden, die salzig und süß verbinden und perfekt zu einem Gläschen Wein oder Bier passen. Der perfekte Snack für einen lauen Sommerabend am Balkon!

Fruchtige Crostini | Pixi mit Milch

Zweierlei Crostini

Ihr braucht:
1 Baguette
Olivenöl

für die Birnen-Feta-Crostini (veggie)
Feta
Birnen
Walnüsse
Rohrzucker
Wasser
Kokosöl

für die Marillen-Crostini (vegan)
Sojajoghurt
Salz & Pfeffer
Marillen
Haselnüsse
Minzblätter
Kokosöl

Crostini-Rezept | Pixi mit Milch

Feta-Birnen-Crostini | Pixi mit Milch

So geht’s:
Das Baguette in Scheiben schneiden auf beiden Seiten mit etwas Olivenöl bepinseln und bei ca. 200 Grad im vorgeheizten Backofen kross backen. Zwischendurch einmal wenden. Während die Brotscheiben im Ofen sind, könnt ihr schon einmal die Birnen und Marillen waschen und in Spalten schneiden. Die Obstspalten unbedingt in einer Grillpfanne auf beiden Seiten leicht anbraten, am besten mit ein bisschen Kokosöl. Dadurch karamellisiert der Zucker im Obst und die Früchte werden schön süß. In einer kleineren Pfanne eine handvoll Haselnüsse anbraten und anschließend hacken. In der gleichen Pfanne die Walnüsse kurz anbraten, etwas Rohrzucker dazugeben und gemeinsam mit einem Schluck Wasser karamellisieren lassen. Die Walnüsse zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Crostini belegen | Pixi mit Milch

Sobald die Brotscheiben schön kross sind, könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen und auf einen Teller geben. Für die Birnen-Feta-Crostini bröselt ihr zunächst etwas Feta auf das Brötchen, legt anschließend die warmen Birnenscheiben darauf und verteilt noch ein paar karamellisierte Walnüsse darüber. Für die Marillen-Crostini rührt ihr etwas Sojajoghurt gemeinsam mit Salz und Pfeffer an und streicht die Creme auf eure Baguettescheiben. Legt anschließend die Marillenscheiben darauf, verteilt die gehackten Haselnüsse und garniert die Crostini eventuell noch mit kleinen Minzblättern. Guten Appetit! Wir haben die Crostini übrigens gemeinsam mit einem erfrischenden Sauerbier genossen.

Zweierlei Crostini | Pixi mit Milch

Crostini Zweierlei | Pixi mit Milch

English summary:
I have the perfect summer snack for you: Slice a baguette, butter the pieces with some olive oil and bake them in your preheated oven. Wash some pears and apricots, slice them, and grill them in a pan. Roast some hazelnuts in another pan and cut them half. Then roast some walnuts, add some sugar and water and caramelize them. Put the baked bread slices on a plate and let them cool down a bit. For the pear crostini put some feta cheese on the slices, add the grilled pear and the caramelized walnuts. For the apricot crostini mix soy yogurt with salt and pepper and spread it on your bread slices. Add the grilled apricots, the roasted hazelnuts and some mint leaves. Enjoy!

Marillen-Haselnuss-Crostini | Pixi mit Milch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 30 Minuten Zubereitung
Schwierigkeit: einfach.
Vegetarisch: Ja, beide Crostini-Versionen sind vegetarisch.
Vegan: Ja, die Marillen-Crostini sind vegetarisch.

Hier findet ihr weitere leckere vegane Rezept-Ideen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply