Adventskalender Rezepte

Rezept: Kokosstangerl (vegan)

18. Dezember 2017

(15. Türchen beim Pixi mit Milch Adventskalender)

Obwohl ich dieses Jahr bereits einige Kekse gebacken habe, sind schon wieder alle aufgegessen. Besonders schnell weg waren die köstlichen Kokosstangerl, die meine Mama früher auch immer gemacht hat. Ich habe das Rezept dieses Jahr neu interpretiert und einfach mal Matcha statt Kakao genommen und Eier und Butter weggelassen, um eine vegane Variante daraus zu zaubern. Die schmeckt nämlich mindestens genauso gut wie das Original. Einfach mal ausprobieren!

Kokosstangerl | Pixi mit Milch

Kokosstangerl

Ihr braucht:
250g Mehl
10g Natron
10g Matcha ODER 20g Kakao
80g Margarine
120g Kristallzucker
120g Banane
200ml pflanzliche Milch
Rum

100g Schokolade
80g Kokosflocken

Kokosstangerl Recipe | Pixi mit Milch

So geht’s:
In einer Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Natron und Matcha bzw. Kakao, vermischen und in einer weiteren Schüssel Zucker, Banane und Margarine mixen. Anschließend das Mehl-Gemisch gemeinsam mit etwas Rum und pflanzlicher Milch in die Zucker-Margarine-Bananen-Mischung unterrühren, sodass ein flüßiger Kuchenteig entsteht. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech zirka fingerdick aufstreichen und anschließend bei 180 Grad zirka 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Kokosstangerl-Rezept | Pixi mit Milch

vegane Kokosstangerl | Pixi mit M

Den Kuchenteig auskühlen lassen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Nun die Schokolade schmelzen. Und ja, man benötigt wirklich sehr viel Schokolade für die Kokosstangen. Die Kuchenstücke werden nämlich zunächst in der Schokolade, und anschließend in den Kokosfocken gewälzt, sodass sie einen schönen Kokosmantel bekommen. Das ist zwar viel Arbeit, schmeckt am Ende aber wirklich richtig lecker. Guten Appetit!

Kokosstangerl vegan | Pixi mit Milch

Kokosstangerl vegan: Rezept | Pixi mit Milch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 60 Minuten Zubereitung, 30 Minuten Backzeit.
Schwierigkeit: normal.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Hier findet ihr weitere köstliche vegane Rezeptideen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply