Rezepte

Rezept: Chocolate Fudge Cake (vegan)

18. Juni 2018

P. hat mich bisher immer mit einem köstlichen Geburtstagskuchen überrascht. Manchmal selbst gebacken, aber die letzten zwei Jahre dann doch immer von der NomNom Bakery, einer veganen Bäckerei im 2. Bezirk, die wirklich köstliche Kuchen gebacken haben. Leider hat die NomNom Bakery heuer aber ihre Pforten geschlossen, und so stand P. vor einem kleinen Dilemma. Denn vegan backen ist für jemanden, der auch sonst nie bäckt, eine beängstigende Angelegenheit. Aus diesem Grund haben wir beide einfach beschlossen gemeinsam zu backen und dabei entstand ein wirklich köstlicher Chocolate Fudge Cake, den ich ab jetzt zu jedem Geburtstag (und auch Zwischendurch) haben möchte!

Naked Fudge Cake: Geburtstagskuchen | Pixi mit Milch

Chocolate Fudge Cake (vegan)

Ihr braucht:
Für den Fudge Cake:
230 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
Vanille
55 g Kakaopulver
60 g gehackte Schokolade
1 Banane (ca. 110g)
150 ml pflanzliches Öl (zb.: Olivenöl)
180 g Zucker (zb.: Birkenzucker)
200 ml pflanzliche Milch (zb.: Kokos-Reis-Milch)
1 EL Essig

Für das Frosting:
300 g Kokosjoghurt (zb. von Harvest Moon)
1 Zitrone (Schale & Saft)
1 TL Agar-Agar
40 ml Wasser

Schokolade
frische Beeren (zb. Heidelbeeren & Himbeeren)

Naked Fudge Cake | Pixi mit Milch

Naked Fudge Cake Recipe | Pixi mit Milch

So geht’s:
Gebt zunächst eine Banane in eine Rührschüssel und zermanscht sie mit einer Gabel. Danach Öl und Zucker dazugeben und schaumig schlagen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Vanille und Kakaopulver miteinander vermengen und anschließend nach und nach zur Öl-Zucker-Bananen-Mischung geben und gemeinsam mit etwas pflanzlicher Milch einrühren. Einen Schuss Essig dazugeben und zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig in eine eingefettete Springform geben und im vorgeheizten Ofen bei ungefähr 180-200 Grad für zirka 30 bis 40 Minuten backen. Der Kuchen sollte relativ weich und wie ein Chocolate Fudge sein, achtet aber dennoch darauf, das er ganz durchgebacken ist.

Naked Fudge Birthday Cake | Pixi mit Milch

Rezept: Naked Fudge Cake | Pixi mit Milch

Während der Kuchen auskühlt, könnt ihr das Frosting vorbereiten. Dafür etwas Agar-Agar in Wasser auflösen und in einer Schüssel gemeinsam mit dem Kokosjoghurt vermengen. Den Saft und die Schale einer Zitrone unterrühren und den erkalteten Kuchen damit betreichen. Nun etwas Schokolade im Wasserbad erhitzen und wild auf den Kuchen tropfen lassen. Diesen zum Schluss mit frischen Beeren aller Art belegen und genießen. Den Kuchen am besten gekühlt aufbewahren und schnell essen, aber das sollte kein Problem sein! Guten Appetit!

Naked Fudge Cake: Rezept | Pixi mit Milch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 80 Minuten Zubereitung und ca. 40 Minuten Backzeit.
Schwierigkeit: etwas aufwendiger.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Hier findet ihr weitere Kuchen-Rezepte!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply