Adventskalender Rezepte

8. Türchen: Türkische Kipferl

9. Dezember 2012
Türkische Kipferl

Türkische Kipferl: Ein Rezept aus einem alten Kochbuch meiner Mutter. Ein Stück Heimat und Kindheit für mich.

DSC_0006
Kipferl vor dem Backen

Zutaten
300g Mehl
1/2 Pk Backpulver
150g Butter
80g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Ei
1 Dotter
Schale einer Zitrone

Zubereitung
Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und mit der Butter zu einem bröseligen „Teig“ verarbeiten. Anschließend Zucker, ein Ei, einen zusätzlichen Eidotter und die Schale der Zitrone dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Das Ganze sollte relativ rasch passieren. Danach den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

DSC_0002
Eine Rolle rollen und ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Daraus die Kipferl formen.

Danach den Teig halbieren und eine dicke Rolle rollen, schneiden und Kipferl formen. Die Kipferl im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- & Unterhitze) ca. 12 bis 15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Kipferl mit Kuvertüre oder Schokosauce (100g Schokolade mit 50g Butter schmelzen) überziehen bzw. eintunken und mit Kokosraspeln, gemahlenen Nüssen oder Zuckerperlen verzieren/bestreuen.

DSC_0003
Die fertigen Kipferl

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 40 Minuten Arbeitszeit, 60 Minuten rasten, 12-15 Minuten backen pro Blech
Schwierigkeit: mittel
Geschmackstest: 8 von 10 Sternen
Vegan: Ei weglassen oder ersetzen. Margarine verwenden.
Vegetarisch: ist es bereits.

Guten Appetit!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Stoffels Anne 11. Mai 2013 at 14:33

    Hallo hört sich lecker an. Die werde ich heute abend backen und morgen als Nachspeise mit einer Creme servieren.
    Gute leckere Idee zum Muttertag Menü.

  • Leave a Reply