Rezepte

Frühstücksinspiration: Herzhaftes Omelett

13. Januar 2014

Früher habe ich das Frühstück oft ausgelassen, heute könnte ich mir das nicht mehr vorstellen. Ich liebe es, am Wochenende brunchen zu gehen oder selbst groß aufzutischen. Auch wenn unter der Woche oft wenig Zeit zum frühstücken bleibt, hin und wieder ein herzhaftes Omelett ist schon drin und ist für mich auf jeden Fall ein guter Start in den Tag.

Omelett_4

Herzhaftes Omelett

für 2 Personen

Du brauchst:
5 Eier
Schuss Milch
Schuss Mineralwasser
Champignons
Schinken und/oder Speck
1 rote Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprika, Kräuter
Öl

Omelett_1

Omelett_2

So geht’s:
Den Speck und den Schinken in Scheiben schneiden und eine kleine rote Zwiebel klein hacken. Die Champignons abtupfen und ebenfalls in Scheiben schneiden. In einer Schüssel die 5 Eier aufschlagen und mit einem Schuss Milch, einem Schuss Mineralwasser, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und anderen Kräutern verquirlen. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Champignons und den Speck/Schinken anbraten. Danach die Zwiebeln mitbraten und anschließend das Ei darübergießen. Das Omelett bei niedriger Hitze braten bis es fertig ist. Das ganze kam bei uns dann mit ein paar frischen Paprika-Sticks auf den Teller.

Bei diesem Gericht kann man aber natürlich viel variieren und ausprobieren. Anna hat zum Beispiel ein mediterranes Omelett gezaubert. Einfach nur ein Ei-Omelett mir frischen Kräutern schmeckt übrigens auch super. Wer Gemüse, Schinken und Co nicht mitbraten möchte, kann das Omelett auch einfach nur damit füllen. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Omelett_3

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 25 Minuten Zubereitung
Schwierigkeit: 2 von 5 Sternen
Dieses Rezept ist weder vegetarisch noch vegan

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Jen 27. Januar 2014 at 09:29

    Oh das ist das Lieblings Omlett meines Freundes, muss ihn dein Rezept mal schicken – damit er sich das mal selbst machen kann

  • Leave a Reply