Reisen

Reisen: Weinweg in Langenlois

27. März 2014

Manchmal braucht man einfach ein bisschen Entspannung. Dafür muss man aber gar nicht weit weg fahren. Oft tut es schon ein Tag in der Therme Wien oder ein Kurztrip zum Neusiedlersee. Da wir das alles aber schon kennen, sind wir Anfange März für ein Wochenende (3 Tage, 2 Nächte) nach Niederösterreich ins Loisium Wine Spa Resort gefahren. Das schicke Design-Hotel liegt im Kamptal und mitten im Weinbaugebiet. Am Samstag haben wir das schöne Wetter gleich genutzt und den Weinweg in Langenlois beschritten. Ein wirklich sehr informativer und schön gestalteter Rundgang, der durch die verschiedenen Weingärten der ansässigen Winzer, vorbei an Aussichtsplattformen und anschließend durch die kleine Ortschaft wieder zurück zur Weinerlebniswelt führt.

Weinweg_2
Blick aufs Loisium

Weinweg_3

Weinweg_1
Windharfe – wenn man sie in Windrichtung ausrichtet, ertönt ein hoher Ton

Weinweg in Langenlois
Starten sollte man die 7km lange Tour bei der Weinerlebniswelt, die sich direkt hinter dem Spa befindet. Die reine Gehzeit beträgt zirka 1,5 Stunden. Durch die vielen Täfelchen, Aussichtsplattformen und Sitzgelegenheiten sollte man jedoch mit mindestens 2-3 Stunden rechnen. Festes Schuhwerk und ein bisschen Proviant sind ebenfalls empfehlenswert. Der Weg ist immer sehr gut ausgeschildert, sodass man sich nicht „verlaufen“ kann. Der Weinweg ist ein liebevoll gestalteter Erlebniswanderweg, der im Sommer, wenn alles grünt und blüht, bestimmt noch schöner ist. Beim Spazieren durch die Weingärten lernt man dank vieler Infotafeln immer auch die Winzer hinter den Reben und die Reben hinter dem Wein kennen. Doch auch spielerische Elemente und riesige Skulpturen sind zu finden, alles jedoch immer mit dem Hintergedanken, Informationen zu vermitteln.

Weinweg_4

Weinweg_5
Auch interessant: Die Bodenbeschaffenheit und die Vegetation.

Weinweg_8

Weinweg_14

Weinsafes
Neben verschiedenen Aussichtspunkten mit Sitzmöglichkeiten gibt es auch drei Hütten mit Weinsafes, in denen Wein- und Sektflaschen zur Verkostung zur Verfügung stehen. Den Schlüssel dafür gibt es bei den Ausgangspunkten, dieser kostet 20 EUR pro Person. Wir haben darauf aus Unwissenheit verzichtet. Vielleicht beim nächsten Mal!

Weinweg_7

Weinweg_6
Hier kann man schauen, welche Weinkreuzungen was ergeben.

Weinweg_10
Uns sind auch mehrere Insektenhotels untergekommen

Weinweg_9
Neben Wein gibt’s hier auch Sekt

Weinweg_13
Die riesige Schere soll die Wichtigkeit des Rebschnittes hervorheben

Weinweg_11
Zurück geht’s dann durch die Ortschaft Langenlois

Ein Spaziergang, bei dem man nicht nur einen wunderschönen Ausblick über die Gegend hat, sondern bei dem man auch viel lernt und Spaß hat. Wer in der Gegend ist, sollte den Weinweg auf keinen Fall auslassen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Pixi 4. April 2014 at 11:29

    Danke für eure Kommentare!
    @Dani: Wie cool! Mir hat’s sehr gut gefallen und ich komme auf jeden Fall wieder (:
    @Anna: Ja, davon gab es sogar mehrere!

    Liebe Grüße.

  • Reply h.anna 30. März 2014 at 23:45

    das insektenhotel ist ja super cool!!

  • Reply Dani 27. März 2014 at 12:56

    Hallo,finde es toll dass du in meiner Heimatstadt unterwegs warst,liest man ja nicht alle Tage auf Blogs dass jemand in so einer kleinen Gemeinde unterwegs ist 😉 Hoffe dir hat unser kleines Stätdchen gefallen 🙂 Lg Dani

  • Leave a Reply