Rezepte

Rezept: Focaccia mit Tomaten und Thymian

26. Mai 2014
Rezept für Focaccia | Pixi mit Milch

Ich liebe Kräuter! Aktuell zählt Thymian zu meinen Favoriten. Besonders gut macht er sich auf Pizza oder auch in Pasta-Gerichten. Thymian gehört übrigens zu der Sorte Gewürz, die man mitkochen bzw. mitschmoren soll, da er nur so seinen intensiven Geschmack abgeben kann. Ich habe ihn zuletzt gemeinsam mit Tomaten und Knoblauch auf meine Focaccia gegeben – köstlich kann ich nur sagen! Hier das Rezept:

Focaccia_1

Du brauchst:
330 g Mehl
1 Packung Trockengerm
200 ml lauwarmes Wasser
Salz & Pfeffer
1 EL Honig (oder Agavendicksaft)

Olivenöl
3-5 Knoblauchzehen
Tomaten
Thymian
Parmesan

Focaccia_3

So geht’s:
Aus dem Mehl, dem Germ, einem EL Honig und dem Wasser einen Teig herstellen. Diesen gut salzen und pfeffern. Wer mag, kann in den Teig auch schon getrockneten Thymian oder Rosmarin geben – ich habe dieses Mal darauf verzichtet. Den Germteig an einem warmen Ort zugedeckt mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Focaccia_2

Den Teig anschließend auf eine mit Backpapier ausgelegte Form, oder einfach auf ein Bachblech, legen. Ich habe mich für eine rechteckige Form entschieden, man kann aber natürlich auch eine längliche Flade machen, ganz wie man möchte. Den Teig gerne noch einmal ein bisschen gehen lassen und erst dann belegen. Dafür den Knoblauch klein hacken und mit Olivenöl vermengen. Das Knoblauch-Olivenöl auf der gesamten Focaccia verteilen. Mein Tipp: Nicht sparsam mit Olivenöl und Knoblauch sein! Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf der Focaccia verteilen, zum Schluss den Thymian darauf geben und alles noch einmal gut salzen und pfeffern. Wer es scharf mag kann auch ein paar Chiliflocken auf die Focaccia geben. Tipp: Für die richtige Focaccia-Struktur einfach mit den Fingern den Teig ein bisschen eindrücken. Die Focaccia für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen. Vor dem Anrichten mit fein geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.

Fertige Focaccia mit Parmesan | Pixi mit Milch
Mit Parmesan schmeckt alles natürlich gleich noch besser. | Foto von Anna

Alles auf einen Blick:
Dauer: 30-60 Minuten Gehzeit, ca. 25 Minuten Backzeit, ca. 30 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit: 3 von 5 Sternen
Vegan: Ja, Parmesan weglassen und statt Honig Agavendicksaft verwenden.
Vegetarisch: Ja.

Focaccia_4
Guten Appetit!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Sandra 4. November 2014 at 16:11

    Wieder ein super leckeres Gericht! Wenige Zutaten ergeben eine geniale Geschmackskomposition. Einfach ein Traum.

  • Reply melonpan 1. Juni 2014 at 13:15

    mhhh das sieht echt gut aus, das würde ich mir zaubern wenn ich abends von der Arbeit komme und keine Lust mehr habe lange hinterm Herd zu stehen 🙂 sieht echt lecker aus^^

  • Reply hellothanhh 27. Mai 2014 at 09:33

    Sieht sehr lecker aus! Mein Rosmarinstrauch hat den Winter überlebt und nun möchte ich gleich ein paar Rezepte machen u.a. Foccacia a la Pixiepetra

  • Leave a Reply