Restaurants Wien

Veganes Café: home made in Wien

25. Oktober 2014
home made Brunch | Pixi mit Milch

ACHTUNG: Das Lokal ist leider bis auf weiteres geschlossen!

Der Samstag ist der Tag in der Woche, den ich am meisten liebe: Man kann endlich mal wieder den Wecker ohne schlechtem Gewissen abdrehen, sich im Bett umdrehen und noch einmal die Augen zumachen. Neben dem langen Schlafen zelebriere ich an Samstagen auch besonders gerne das Frühstück. Egal ob zuhause oder in einem Lokal. Ein ausgiebiger Brunch mit leckeren Brötchen, einem heißen Kaffee und Obst und Gemüse muss einfach sein. Eines meiner liebsten Lokale dafür ist aktuell das home made.

homemade_7

homemade_3

home made – Greißler und Café
Das home made ist ein kleiner Laden, bei dem man einerseits – wie früher beim Greißler ums Eck – regionale Produkte in bester Bio-Qualität kaufen, aber auch brunchen und essen gehen kann. Unter der Woche gibt es sowohl Frühstück als auch ein täglich wechselndes Angebot an Mittagsgerichten. An Samstagen findet man von 10 bis 14 Uhr ein leckeres Brunch-Buffet, das wir nun schon einige Male in Anspruch genommen haben. Das Besondere ist hier jedoch, dass alle Speisen vegan und bio sind und dass auf Weizen, Soja und Erdnüsse gänzlich verzichtet wird. Keine Sorge: Einen Café oder Chai Latte mit Sojamilch kann man sich trotzdem bestellen.

homemade-aufstriche
homemade_10

Der Brunch
Der Brunch ist völlig vegan, vielleicht nicht so groß wie anderswo, aber trotzdem völlig ausreichend und wirklich köstlich. Neben Linsen-, Knoblauch- und Chili-Aufstrichen gibt es auch immer selbstgemachte süße Aufstriche wie zum Beispiel Schokolade-Zimt oder eine Haselnuss-Schoko-Creme, die ich pur löffeln könnte. Es gibt auch eine kleine Müslistation mit verschiedenen Mußen und einem extrem guten Kokosgrieß, der fantastisch in Müslis passt. Neben Rohkost gibt’s auch immer kleine Obstsalate und frisches Brot und Gebäck der Bio-Vollkorn-Bäckerei Waldherr. Die warmen Speisen wechseln natürlich jedes Mal, meist sind es zwei pikante und ein süßes Gericht, wobei das süße bei unseren Besuchen immer ein Vanilleschmarrn war, der mit der Haselnuss-Schoko-Creme ganz fantastisch schmeckt. Einen leckeren Nudelsalat haben sie meistens auch noch im Angebot, heute war dies zum Beispiel ein Nudelsalat mit hausgemachtem Roten Rüben Pesto und Spinat. Der Brunch liegt bei 13,90€ exklusive Getränke. Einen Chai Latte und einen Café Latte bekommt man um 3,60€. Nur als Hinweis: Das Brunch-Buffet ist nun gewandert uns findet aktuell meistens im ersten der beiden Räume statt, es sieht also nicht mehr so aus wie auf meinen Fotos. Und ein Tipp von unserer Seite: Unbedingt reservieren! Geht auch per PN via Facebook. Die Mädel sind da sehr flott beim Antworten.

homemade_9

homemade_11

Unter der Woche gibt es immer wieder auch Mittagsgerichte, Freitags ist zum Beispiel Burger-Tag, was wir aufgrund unserer Burger-Testreihe auf jeden Fall bald nutzen müssen. Es gibt auch selbstgemachte Kuchen, Cookies und Co und alle Speisen kann man meines Wissens auch mitnehmen. Hinter dem home made stecken Anna und Nadine, die den Laden gemeinsam schupfen und auch immer wieder bei diversen Veranstaltungen wie zuletzt der Markterei vertreten sind.

homemade_6

homemade_8

Neben frischem Obst und Gemüse gibt’s auch viele verschiedene Pestos, Säfte, Tees und Gewürze, aber auch Dinge, die man in gewöhnlichen Supermärkten nicht findet, sondern mehr in Richtung Maran Vegan und Veganz gehen. Viele Dinge für Veganer eben. Ich muss sagen, dass ich das Konzept von Greißler und Café in einem eigentlich toll finde. Nach den meisten unserer Besuche haben wir daher auch gleich ein Brot oder Gemüse mitgenommen.

homemade_5

homemade_4

home madeUPDATE: Das Lokal musste leider seine Türen schließen!
Mollardgasse 2
1060 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr
Kontakt: info@home-made.at und +43 699 192 787 80
FacebookWebsite

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Barbara 25. Oktober 2014 at 19:32

    Ich glaube, da muss ich dringend mal vorbeischauen…

  • Leave a Reply