Restaurants Wien

Burger-Test: Cuadro in Wien

26. Oktober 2014
Cuadro Wien | Pixi mit Milch

Das Cuadro liegt im Schlossquadrat im 5. Bezirk in Wien, wo man auch noch das Restaurant Gergely’s und das italienische Restaurant Trattoria Margareta findet, in dem es wirklich ausgezeichnete Pizzen gibt. Das Cuadro ist das modernste der drei Lokale und soll vor allem junge Leute und Kreative ansprechen. Neben Frühstück, Burgern und anderen Gerichten gibt es hier auch eine schöne Cocktailkarte. Anna und ich haben uns bei unserem Besuch letzten Freitag natürlich auf die Burger konzentriert.

Cuadro_3

Essen & Trinken
Das Cuadro ist zwar kein reines Burger-Lokal, hat aber trotzdem acht regelmäßige und bei unserem Besuch zusätzlich noch zwei saisonale Burger auf der Karte. Die Auswahl ist somit doch recht groß, denn neben Burgern hat das Restaurant auch noch andere Gerichte verschiedener Küchen im Angebot. Zu den hausgemachten Burgern findet man folgenden Zusatz in der Speisekarte: „Unsere Burgergerichte werden aus 100% reinem Rindfleisch und Gewürzmischungen aus hauseigenen Rezepturen hergestellt; die Saucen sind geschmacklich auf diese Würzung abgestimmt. Das Burgerbrot ist hausgemacht.“ Fast alle Burger können auch vegetarisch, nämlich mit einem asiatisch gewürztem Gemüselaibchen bestellt werden. Das klingt doch schon einmal sehr vielversprechend und auch die Burger-Kreationen selbst klingen sehr gut, da sie mit dem asiatischen Einschlag mal etwas komplett anderes sind. Ich habe mich für den Tandoori Burger mit indischer Tandoorisauce und Salat entschieden, mit P. habe ich mir noch einen großen Teller Pommes Frites mit Ketchup geteilt. Zu Trinken gab es für mich ein großes Soda mit selbstgemachtem Holunderblüten-Limonensirup. Positiv anzumerken ist hierbei, dass der Sirup in einem extra Gläschen serviert wurde und man so schön selbst dosieren konnte. Weniger positiv war der Preis: 2€ für das Soda und 1,70€ für 4cl Sirup. Nicht schlecht. Das eigene Bier vom Fass, „Das Margaretner“, liegt bei 4€. Die Cocktails gibt es täglich zwischen 17 und 19 Uhr 40% billiger, ein Mojito kostet normal 8,10€.

Cuadro_1

Cuadro_4
Bali Burger mit indonesischer Currysauce und Salat um 5,60€

Die Burger
Doch zurück zum Essen: Die Burger standen 10 Minuten nach unserer Bestellung auf dem Tisch. Sie waren nicht rund, sondern quadratisch. Das Brötchen war kross getoastet und recht gut, der Inhalt leider ein bisschen dürftig. Die indische Tandoorisauce hätte ich mir ein bisschen geschmacksintensiver vorgestellt und das Fleischpatty war sogar dünner als im Burger de Ville und geschmacklich leider auch nicht so mein Fall. Bei mir hat das Brötchen geschmacklich einfach überwogen. Die Salatdeko war nicht unbedingt nötig, da im Burger selbst schon sehr viel Eisbergsalat war und sowohl Pommes als auch Ketchup waren nicht selbstgemacht. Die Pommes waren aber dennoch völlig in Ordnung, wir hatten schon viel schlechtere. Der Bali Burger mit indonesischer Currysauce und Salat war okay, aber auch hier hat die Sauce nicht wirklich überzeugt. Schade! Als Nachtisch gab es noch ein Tiramisu mit extrem viel Kakao, genau so wie ich es mag! Es war geschmacklich in Ordnung, mit viel Kaffee, aber leider etwas zu kalt, und auch nicht etwas, das ich mir noch einmal bestellen würde.

Cuadro_2
Große Pommes Frites mit Ketchup um 3,90€

Cuadro_6
Taandori Burger mit indischer Tandoorisauce und Salat um 5,60€

Ambiente & Service
Unsere Bedienung war sehr flott, zuvorkommend und sehr freundlich. Der Service war bei unserem Besuch somit top. Das Cuadro ist aber leider ein Raucherlokal, sprich: es gibt zwar einen Nichtraucher-Bereich, dieser ist aber räumlich nicht vom Raucher-Bereich getrennt. Wir haben zwar nicht viel vom Rauch gespürt und auch meine Kleidung war nach unserem Besuch nicht voller Rauch, trotzdem ist so etwas für mich – vor allem weil es eben auch ein Restaurant ist – ein Negativpunkt.

Cuadro_5
Hausgemachtes Tiramisu um 4,60€

Fazit
Die Burger haben uns leider nicht überzeugt. Auf einen Cocktail und ein Frühstück werde ich aber vielleicht trotzdem noch einmal vorbei schauen.

Meine Bewertung daher:
Brötchen: 4 Punkte
Inhalt: 2 Punkte
Saucen: 2 Punkte
Beilagen: 2 Punkte
Optik: 2 Punkte
Auswahl: 5 Punkte
Service: 5 Punkte
Preis/Leistung: 3 Punkte
Gesamt: 25 von 40 Punkten

Cuadro
Margaretenstraße 77
1050 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 24 Uhr; Sonn- und Feiertag von 9 bis 23 Uhr
Website

Bei Anna findet ihr wie immer alle Infos zum Veggie-Burger!

Kennt ihr das Cuardo? Zahlt es sich aus dem Frühstück und den Cocktails eine Chance zu geben?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Barbara 26. Oktober 2014 at 13:14

    Ich liebe eure Burgertestreihe, hab ich sicher schon hundertmal gesagt. Die Brötchen haben eine spannende Form 😉

  • Reply Kristina 26. Oktober 2014 at 12:59

    Ich finde eure Burgertestreihe sehr interessant! Bisher fehlte mir immer die Info, ob es sich dabei um ein RaucherInnen- oder NichtraucherInnen-Lokal handelt. Es wär super, wenn du das auch bei den zukünftigen Burger-Berichten erwähnen könntest 🙂 Danke jedenfalls für die ausführlichen Beschreibungen! 🙂

    • Reply Pixi 27. Oktober 2014 at 08:51

      Hi!
      Ich freue mich total, dass unsere Burger-Tests so gut ankommen. Bezüglich Raucherbereiche: Bisher hat es sich immer um Nichtraucher-Lokale gehandelt oder um Lokale, die einen abgetrennten Raucherbereich hatten. Manchmal sind wir aber auch nur im Gastgarten gesessen. Aber du hast natürlich recht und ich merke das gerne bei den nächsten Restaurant-Tests extra an 🙂

      Liebe Grüße.

    Leave a Reply