Rezepte

Rezept: Mohnschnecken

30. November 2012
Mohnschnecken

Weil ich plötzlich Heißhunger auf Mohn hatte, habe ich ausnahmsweise keine Zimtschnecken, sondern Mohnschnecken gemacht. Lecker!

DSC_0072
Die Mohnschnecken vor dem Backen

Zutaten
für den Teig:
500 g Mehl
1 Packung Germ
50 g Staubzucker
1 Prise Salz
2 Eier
100 g zerlassene Margarine
125 ml Milch (lauwarm)

DSC_0055
Mohnfüllung auf dem ausgerollten Teig verteilen

für die Mohnfüllung:
160 g Mohn
1 EL Rum
90 ml Milch
40 g Margarine
70 g Zucker
1 EL Grieß
1 Packung Vanillezucker
1 TL Speisestärke
Abrieb einer Zitronenschale

Marzipan

DSC_0062
Die lange Mohnschnecken-Rolle

So geht’s:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Gut durchkneten und anschließend mindestens 30 Minuten rasten lassen.

Anschließend den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für die Mohnfüllung alle Zutaten miteinander vermischen. Den Teig teilen und eine Hälfte rechteckig ca. 1cm dick ausrollen. Anschließend die Mohnfüllung darauf verteilen (nicht sparen) und auf einer breiten Seite den Rand freilassen. Tipp: Rosinen passen sehr gut dazu, schmecken mir persönlich aber nicht. Wer mag kann noch Marzipanstückchen darauf verteilen. Anschließend das Ganze zusammenrollen und ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden und diese auf ein Backblech geben. Die Mohnschnecken ca. 20-30 Minuten goldgelb backen.

Anschließend die Schnecken auskühlen lassen. Wer mag, kann sie am Ende noch mit einer Zuckerglasur (100g Puderzucker und Saft einer Zitrone) verschönern.

DSC_0077
Die fertigen Mohnschnecken gut aufbewahren

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 20 Minuten für den Teig, 30 Minuten rasten und in der Zwischenzeit die Mohnfüllung vorbereiten. Anschließend 20-30 Minuten backen und das 2. Blech vorbereiten.
Schwierigkeit: mittel
Geschmackstest: 8 von 10 Sternen
Vegan: Eier weglassen oder ersetzen. Margarine und Sojamilch verwenden.
Vegetarisch: ist es bereits.

DSC_0079
Guten Appetit!

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Christina 3. Dezember 2012 at 11:39

    Und ab damit auf meine To-Do-Liste. Mein Freund wirds mir danken 😀 Der steht nämlich genauso wie Julias Freund total auf Mohn 😀

  • Reply Julia 30. November 2012 at 14:07

    Da mein Freund alles mit Mohn LIEBT, werde ich die Mohnschnecken gleich am Sonntag nachbacken. Danke für das tolle Rezept 🙂

    LG Julia

  • Leave a Reply