Rezepte

Cocktail: Rosen-Gin

14. März 2014

Die Serie geht weiter! Passend zum bevorstehenden Wochenende habe ich heute wieder ein Cocktail-Rezept für euch. Nach dem winterlichen Gin-Ginger-Mix, wird es dieses Mal blumig-süß und rosarot. Hier das Rezept für meinen köstlichen Rosen-Cocktail.

Rose-Gin_1

Rezept: Rosen-Gin

Du brauchst:
4 cl Gin
2 cl Johannisbeersirup
50 ml Zitronensaft
Rosenzucker
200 ml Soda
Eiswürfel

Rose-Gin_2

So geht’s:
Gin, Johannisbeersirup, 50 ml Saft einer Zitrone, 1 TL Rosenzucker und 200 ml Soda in einen Shaker geben und aufrühren oder schütteln. Für den süßen Geschmack bekommt das Cocktailglas einen Rosenzuckerrand. Dafür einfach mit einer halben Zitronenscheibe den Rand des Glases befeuchten und diesen in Rosenzucker tauchen. Eiswürfel in das Glas geben und den Cocktail einschenken. Hinweis: Auch wenn auf den Fotos überall ein Strohhalm zu sehen ist, ist dieser nicht nötig. Durch den Zuckerrand sollte der Cocktail nämlich unbedingt direkt aus dem Glas getrunken werden.

Rose-Gin_3

Den Rosenzucker habe ich übrigens aus meinem „Post aus meiner Küche“-Paket, er lässt sich jedoch auch ganz einfach und schnell selbst zubereiten. Dafür normalen Kristallzucker mit essbaren Rosenblütenbröseln vermischen. Die Rosenblätter können im Mörser zerkleinert werden. Da ich diese feine Rosennote gerade sehr liebe, wird es dazu bald auch eine kleine Themenwoche geben. Geplant ist auch ein Rezept für rosige Gugls.

Mögt ihr Rosenblätter im Essen/Trinken?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Lavinka 14. März 2014 at 22:04

    einfach mal wieder nur leckkkker! ich habe das Gefühl du postest einfach die besten Sachen.

    • Reply Pixi 18. März 2014 at 16:21

      Danke <3 So etwas hört man gerne!

    Leave a Reply