Restaurants Wien

Burger-Test: Restaurant Tag.Lang in Wien

6. Juli 2014
Restaurant Tag.lang im Test |Pixi mit Milch

Auch letzte Woche waren Anna und ich wieder Burger essen. Dieses Mal waren wir im Restaurant Tag.Lang, von dem ich vor unserer Burger-Recherche ehrlich gesagt auch noch nie etwas gehört hatte. Das Lokal hat letzten Herbst neu eröffnet und bietet seither neben vielfältigen Mittagsmenüs und österreichischen Spezialitäten auch Burger an. Und genau die wurden bei unserem Besuch verkostet.

Taglang_3
TAG.LANG.Burger mit Steakscheiben, Jalapeños, Salat, Tomate & Relish um 12,90€

Taglang_2
Bei den Saucen gibt es Cocktail, Sour Cream, Sweet Chilli, Ketchup, Senf und Mayo um je 0,80€

Essen & Trinken
Neben typisch österreichischen Gerichten wie Rindsuppe, Wiener Schnitzel und Co, findet man auch Burger und das ein oder andere Gericht, dass gar nicht in die Speisekarte passt. Eine klare Linie ist somit nicht erkennbar und es handelt sich beim Restaurant Tag.Lang auch um kein reines Burger-Lokal. Insgesamt gibt es sechs Burger, die fast alle auch Double, also mit der doppelter Fleischmenge, bestellt werden können. Ein Burger ist vegetarisch bzw. vegan. Die Burger-Kreationen selbst sind sehr klassisch, einzig der Chicken.Burger mit Hühnerfilet in Crunchy Hülle klingt kreativ. Ich habe mich, auch um vergleichen zu können, für den Bacon.Burger mit Bacon, Cheddar, Relish, Salat & Tomaten entschieden. Alle Burger werden mit Steakfries oder Blattsalat und mit 2 Dips serviert. In der Speisekarte ist vermerkt, dass das Relish eine Eigenkomposition ist, die Fleisch-Patties handgeformt werden und die Buns aus der eigenen Bäckerei stammen. Woher die übrigen Zutaten genau kommen, ist leider nicht vermerkt.

Taglang_1
Bacon.Burger mit Bacon, Cheddar, Relish, Salat & Tomate um 10,40€

Taglang_4
Onion Rings mit 2 Dips um 4,70€

Der Burger war geschmacklich gut. Keine Geschmacksexplosion, aber eine solide Leistung. Das Fleisch-Patty war sehr dünn, ähnlich wie bei Burger de Ville. Wer also hungrig ist, sollte auf jeden Fall einen Double Burger nehmen. Bei den Saucen habe ich nur die Knoblauch-Sauce gegessen, die mir ganz gut geschmeckt hat. Die übrigen Dips haben mich nicht so angesprochen, da auch sie wenig einfallsreich waren. Die Steakfries waren zwar recht fettig, dafür aber auch sehr knusprig und gut. Bei den Onion Rings hat man die Zwiebel wirklich geschmeckt, nicht wie so oft nur den Teig. Mein absolutes Highlight war jedoch das Dessert: Ein warmer Schokokuchen mit Kirschen und Eiscreme. Geschmacklich und optisch wirklich ein Traum und kein Vergleich zu unserem „flüssigen“ Schokokuchen in der Weinschenke.

Taglang_5
Veggie.Burger (vegan) mit Zucchini, Melanzani, Salat, Tomate & Relish um 9,80€

Ambiente & Service
Das Restaurant Tag.Lang wirkt von Außen sehr unscheinbar, hat jedoch eine Terrasse, die man bei schönem Wetter nutzen kann. Bei unserem Besuch hat es leider geregnet, weshalb wir im Nichtraucherbereich Platz nahmen. Das Lokal selbst ist sehr minimalistisch und rustikal eingerichtet: Wenig Dekoration, ein paar Bilder an der Wand und dunkle Stühle und Tische. Für mich ein bisschen zu Bierlokal-mäßig und nicht wirklich einladend. Der Service war dafür sehr nett und der hausgemachte Eistee, der auch extra für uns zubereitet wurde, sehr gut. Als etwas bei einem Getränk nicht passte, entschuldigte man sich sofort und brachte ein Neues. Auch wenn so etwas eigentlich nicht passieren sollte, wurde trotzdem rasch reagiert.

Taglang_6
Warmer Schokoladenkuchen mit Kirschen und Eiscreme

Fazit
Vom Hocker hat mich weder das Essen, noch das Ambiente gerissen, aber es war alles okay. Ein bisschen mehr Charme bei der Einrichtung und ausgefallenere Speisen würden dem Restaurant bestimmt gut tun. Aber wer mal in der Nähe ist und Hunger hat, kann auf jeden Fall einen Blick hinein werfen. Und wer mal zur Mittagszeit vorbei kommt, sollte auch die Mittagsmenüs probieren – die werde ich auf jeden Fall noch testen.

Meine Bewertung daher:
Brötchen: 3 Punkte
Inhalt: 4 Punkte
Saucen: 3 Punkte
Beilagen: 4 Punkte
Optik: 4 Punkte
Auswahl: 3 Punkte
Service: 4 Punkte
Preis/Leistung: 4 Punkte
Gesamt: 29 von 40 Punkten

Restaurant Tag.Lang
Seidengasse 34
1070 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11:00 bis 24:00 Uhr; Samstags, Sonntags & Feiertags geschlossen!
Telefon: +43 (0) 664/49 92 709
WebseiteFacebook
Bei Anna findet ihr alle Infos zum Veggie-Burger

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Bernd 11. August 2014 at 18:58

    Hallo,
    nach Lesen Deiner Restaurantkritik habe ich meine liebe Gattin im Zuge eines Stadtbummels dorthin eingeladen – und es war sehr fein – ich hatte den Tag.Lang Double, Gattin hatt Salat mit Pute – Service freundlich, Angebot sehr fein, gut beschattet, wenig Verkehr durch die Seidengasse.
    Gehe mit Dir konform – so um die 30 von 40 möglichen.
    Danke für den Tip.
    LG Bernd

    Betreffend Burger: Probier mal das „El Gaucho“ http://www.elgaucho.at/wien/home.html im Design Tower in der Praterstraße 1 – etwa den „El Gaucho Beef Burger BBQ Style“. Die Steaks sind jedenfalls sehr fein. Leider muß man jede Beilage extra zahlen – ein Wermutstropfen. Aber sonst ganz ok.

  • Reply katharina 30. Juli 2014 at 19:52

    ich finde diese burger-test-reihe so cool! ihr müsst unbedingt noch ins flatschers testessen gehen! meiner meinung nach gibt’s dort die besten burger, deshalb bin ich auf eure meinung gespannt 🙂 LG

  • Leave a Reply