Rezepte

Rezept: Champignon-Lauch-Quiche

27. Oktober 2014
Quiche Rezept | Pixi mit Milch

Schon seit Wochen habe ich irrsinnigen Gusto auf Quiche. Am liebsten esse ich Gemüse– oder einfach nur Spinat-Quiche. Da man aber nicht immer dasselbe machen und essen kann, habe ich mich mal an einer neuen Kreation versucht und einfach die Dinge genutzt, die der Kühlschrank so hergab. Rausgekommen ist dabei eine herzhafte vegetarische Quiche mit Champignon-Lauch-Ricotta-Füllung.

Quiche_2

Quiche_1

Champignon-Lauch-Quiche

Du brauchst:
für den Teig:
100g Mehl
50g Butter
1 Ei
Salz, Pfeffer

für die Füllung:
250g Champignons
eine Stange Porree (Lauch)
1 Knoblauchzehe
2 Petersilienzweige
1 Ei
250g Ricotta
Salz, Pfeffer, Öl

Quiche-Teig

Quiche_6

So geht’s:
Zunächst Mehl, Butter, ein Ei, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und einen Teig daraus kneten. Den Teig mit etwas Mehl ausrollen, damit er nicht kleben bleibt, die Springform damit auslegen und mit einer Gabel Löcher einstechen. Ich habe dieses Mal die Springform vorher mit Backpapier ausgelegt, wodurch der Teig beim Backen schön knusprig und besser wurde. Während ihr die Füllung vorbereitet, könnt ihr die Springform mit dem Teig in den Kühlschrank stellen.

Quiche_3

Die Champignons und den Porree waschen und schneiden, die Knoblauchzehe klein hacken. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Champignons mit dem Knoblauch anbraten. Kurz vor Schluss den Lauch dazugeben. Den Ricotta mit dem Ei, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie vermischen. Das angebratene Gemüse abschöpfen, da die Pilze sehr viel Wasser abgeben, das man nicht haben möchte. Das Ganze unter die Ricotta-Mischung heben. Den Teig im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten bei 200 Grad vorbacken. Anschließend die Champignons-Ricotta-Füllung auf dem Teig verteilen und für ca. 40-45 Minuten bei 180-200 Grad goldbraun backen. Wer mag, kann auch noch Käse in die Füllung oder auf die Quiche geben. Da meines Wissens traditionell kein Käse hinzugefügt wird, habe ich diesen dieses Mal weggelassen.

Quiche_5

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 30 Minuten Zubereitung, ca. 40-45 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: 3 von 5 Sternen
Vegan: in diesem Fall eher schwierig, da man zu viele Anpassungen vornehmen müsste
Vegetarisch: Ja

Quiche_4
Bon appétit!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Barbara 27. Oktober 2014 at 09:53

    Ich mache das auch immer mit Tortenform in Ermangelung einer eigenen Quiche-Form 🙂

  • Leave a Reply