Reisen

Prague for Foodies: Naplavka Farmers‘ Market

6. Januar 2017
markt-brot-prag_piximitmilch

Prag hat einiges zu bieten. Als Tourist in einer fremden Stadt neigt man jedoch dazu, erstmal die klassischen Sehenswürdigkeiten mittels Sightseeing-Touren zu besuchen und vergisst dabei völlig darauf das zu machen, was auch Einheimische machen würden. Nämlich samstags auf einen der vielen Farmers Markets zu gehen um den Wochenendeinkauf zu erledigen, oder sich mit Freunden zum Frühstück zu treffen. Wir haben bei unserem letzten Besuch im Herbst daher direkt den Naplavka Farmers Market unter die Lupe genommen.

Naplavka Farmers Market in prag | pixi mit milch

Naplavka Farmers Market in prag | pixi mit milch

Naplavka Farmers Market in prag | pixi mit milch

Naplavka Farmers‘ Market

In Prag gibt es einige Farmer Markets, der bekannteste ist jedoch der Naplavka Farmers‘ Market, der direkt an der Moldau liegt. Der Markt hat jeden Samstag von zirka 8:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Hier kann man seinen ersten Kaffee genießen, frühstücken, Mittagessen, aber natürlich auch lokale und regionale Produkte kaufen. Es gibt saisonales Gemüse und Obst, frische Blumen und auch vorgefertigte Produkte wie Pestos, Kuchen und Co. Sogar die Einkaufstasche für seinen Marktbesuch kann man hier erstehen.

Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Prag-Tipp: Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Neben unterschiedlichen lokalen Produkten findet man auch einige Stände von Prager Cafés, wie zum Beispiel von Mamacoffee, Café Noir oder Kavovy Klub, wo wir uns einen super guten Flat White (55 CZK) gekauft haben. Zum Frühstück gab’s für uns ein riesiges leckeres Brot mit verschiedenen Pesto-Aufstrichen (30 CZK) und als Nachspeise ein kleines, veganes „Snickers“ (35 CZK). Die Auswahl ist groß und es gibt alles, von Kuchen bis hin zu warmen Gerichten, Bier und Cider. Auch als Veganer wird man fündig.

Prag: Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Prag: Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Wir hatten ein tolles und gleichzeitig recht günstiges Frühstück und haben die Zeit am Markt sehr genossen. Das Ambiente, direkt am Fluss, mit Blick auf die Burg und ein bisschen Live-Musik im Hintergrund ist wirklich toll und der perfekte Start in den Tag. Wer also das nächste Mal für ein Wochenende in Prag ist, sollte hier unbedingt vorbeischauen!

Naplavka Farmers‘ Market
Náplavka, 128 00
Praha 2
jeden Samstag von 08:00 bis 14:00 Uhr (im Jänner und Februar eventuell geschlossen)

Prag: Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Prag: Naplavka Farmers Market | pixi mit milch

Es gibt noch weitere Märkte in Prag, die einen Besuch wert sind, wie zum Beispiel diese beiden hier:

  • Jiřák Farmers‘ Market (nám. J. z Poděbrad, 130 00 Praha 3)
  • Farmářské trhy Prahy 1 (nám. Republiky, 110 00 Praha 1-Nové Město)

English summary: Prague is an amazing city with lots of touristy things to do. But for me it’s more fun to do stuff that locals would do, like visiting farmers markets. In Prague are a few of them. We visited the Naplavka Farmers Market near vltava. A lovely market with lots of local food and culinary specialties. We had a very good flat white from Kavovy Klub, a huge slice of bread with delicious spread and a vegan „Snickers“ bar. So yes, there are some yummy options for vegans and vegetarians too. For us it was the perfect start into an amazing day! Try yourself and visit one of the food markets in Prague.

Hier findet ihr noch weitere Tipps für Prag!

4 Comments

  • Reply Martina 12. Februar 2017 at 10:11

    Wow , das Pesto-Brot sieht ja superlecker aus! Danke für deine Tipps, da muss ich auch unbedingt hin, wenn ich das nächste Mal in Prag bin! Alles Liebe, Martina

    • Reply Pixi 16. Februar 2017 at 10:58

      Hi Martina!
      Ja, auf jeden Fall. Unbedingt auch das Pesto-Brot probieren, falls sie an dem Wochenende dort sind. Es war soooo gut 🙂
      Liebe Grüße.

  • Reply sarah 6. Januar 2017 at 23:10

    sieht ja totaaaaal lecker aus 😀
    bekomm‘ gerade ziemlichen hunger ..
    was sind das für pasten/pestos die da auf’s brot geschmiert wurden .?
    nach was haben die geschmeckt .?

    danke für diese herrliche essensreise 🙂
    alles liebe
    sarah

    • Reply Pixi 16. Februar 2017 at 11:00

      Hi Sarah!

      Es gab zwei verschiedene Pestos mit Kräutern und Nüssen und eine Kräuterbutter. Welche Kräuter genau drinnen waren, weiß ich leider nicht mehr, aber das Pesto-Brot war echt der Hammer. Sollte man unbedingt probieren 🙂

      Gerne! Es kommen bald noch ein paar Restaurant-Tipps für Prag!

      Liebe Grüße.

    Leave a Reply