Drinks Rezepte

Drink: Thymian küsst Birne

17. April 2015
Thyme-Pear-Cocktail | Pixi mit Milch

Kaum ist es draußen wieder etwas wärmer, werden die Abende bei uns am Balkon verbracht. Gestern zum Beispiel mit Spargel-Quiche und Birnen-Thymian-Drink. Für letzteres gibt es heute auch gleich das Rezept. Das Rezept für die Spargel-Quiche folgt dann nächste Woche. Und ich weiß, der letzte Drink hier ist schon wieder eine Weile her, dafür findet ihr auf we love handmade regelmäßig neue Cocktail-Kreationen von uns. Am besten also hin und wieder auch dort vorbeischauen! Doch jetzt heißt es erstmal: Thymian küsst Birne.

Thyme-Pear-Cocktail_6

Thyme-Pear-Cocktail_5

Thymian küsst Birne

Du brauchst:
für den Birnensaft:
2 reife und große Birnen
1 Stück Ingwer
1 EL Honig
Wasser

für einen Drink:
12cl selbstgemachten Birnensaft
4cl Vodka
3-4 Zweige Thymian
3 Eiswürfel
Soda

Thyme-Pear-Cocktail_2

So geht’s:
Zunächst müsst ihr den Birnensaft vorbereiten. Wer dafür keine Zeit hat, kann natürlich auch Bio-Birnensaft nehmen. Das Besondere am selbstgemachten ist jedoch, dass er etwas dickflüssiger ist und natürlich auch extrem fruchtig schmeckt. Für den Birnensaft also zunächst die Birnen waschen und in Stücke schneiden. Zusammen mit einem Esslöffel Honig in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und köcheln lassen. Für den besonderen Geschmack und etwas Schärfe habe ich noch ein Stück Ingwer dazu gerieben. Das Ganze solange köcheln lassen, bis die Birnen vollständig zerfallen sind und alles gut eingekocht ist. Den Saft durch ein Sieb in ein Fläschchen oder ein Gefäß abfüllen und auskühlen lassen. Die Menge sollte für zwei Drinks reichen.

Thyme-Pear-Cocktail_4

Für den Drink selbst 12cl Birnensaft, 4cl Vodka und drei Eiswürfel gemeinsam mit 3-4 Zweigen Thymian in einen Shaker geben und alles kräftig shaken. Anschließend den Saft durch ein Sieb in ein Glas leeren. Gegebenenfalls mit etwas Soda aufgießen und mit einem Thymianzweig garnieren. Der Thymian ist hier sehr zurückhaltend, wer ihn intensiver haben möchte, kann 1-2 Thymianzweige direkt mit dem Birnensaft einkochen.

Thyme-Pear-Cocktail_8

Alle Drinks findet ihr übrigens nun auch gesammelt in der Kategorie Drinks. Chin Chin!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Die Glücklichmacherei 24. April 2015 at 11:15

    schade, dass es erst viertel nach elf ist. aber die birnen hab ich vorsorglich schon mal besorgt 😉
    ich bin im moment grad voll auf dem thymian trip (passt auch sehr gut zu grapefruit) – und mit birne kann ich mir das perfekt vorstellen! danke für das tolle rezept – der birnensaft allein klingt schon toll. hast du ihn zufällig auch schon mal in größeren mengen (2-3 flaschen) gemacht und länger aufgehoben?
    alles liebe
    nadin

    • Reply Pixi 24. April 2015 at 12:05

      Ohja! Ich bin ganz bei dir. Thymian ist einfach großartig! Und weil du die Kombi mit Grapefruit ansprichst: Wir haben schon einen Grapefruit-Thymian-Drink gemacht. Hier das Rezept. 😉
      Bezüglich deiner Frage: Nein, ich habe den Birnensaft noch nicht in größeren Mengen gemacht. Leider. Aber der Saft stand bei mir einige Tage im Kühlschrank, weil ich einfach nicht zum mixen kam. Das war gar kein Problem. Wenn du ihn abfüllen und länger aufbewahren möchtest, würde ich aber eine Art Sirup machen. Also mit Zucker und richtig einkommen.
      Ich sag schon einmal Chin Chin!
      Liebe Grüße.

    • Reply Die Glücklichmacherei 24. April 2015 at 21:29

      danke! ich hab kürzlich was ganz ähnliches gemacht – und lillet geht ja sowieso immer.
      schönes wochende!

  • Reply Jens 17. April 2015 at 15:46

    Ohhh, das klingt so gut! Allein der Birnensaft klingt schon verlockend.

    Freu mich schon darauf.

  • Leave a Reply