Adventskalender Rezepte

Rezept: Zimtsterne (vegan)

15. Dezember 2016

(15. Türchen beim Pixi mit Milch Adventskalender)


Ich liebe Zimt und würde am liebsten, gerade jetzt zur Weihnachtszeit, alles mit Zimt würzen. Deshalb gibt’s bei mir heiße Schokolade mit Zimt, Apfel-Zimt-Cupcakes, Porridge mit zimtigen Äpfeln oder auch Kekse mit extra viel Zimt, wie zum Beispiel meine Amaranth-Schnitten. Zimt macht eben alles ein bisschen besser. Ein Keksrezept, das sogar Zimt im Namen trägt, gibt’s heute: Zimtsterne! Und zwar in der veganen, zuckerfreien und optional auch glutenfreien Variante.

Zimtsterne | pixi mit milch

Zimtsterne

Du brauchst:
für die Zimtsterne:
200g Haselnüsse (gerieben)
100g Rosinen
2-3 TL Zimt
1 TL Backpulver
2 EL Öl (zb. Erdnussöl oder Walnussöl)
2 EL Rum
ca. 7 EL pflanzliche Milch
3 EL Mehl

für die Glasur (optional):
Staubzucker
Zitronensaft

Zimtsterne: Rezept | Pixi mit Milch

So geht’s:
Zunächst die Rosinen in einen Mixer geben und zerkleinern. Anschließend die zerkleinerten Rosinen, die geriebenen Haselnüsse, Zimt, etwas Backpulver, Öl, Rum, pflanzliche Milch und Mehl in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig kneten. Sollte der Teig etwas bröselig sein, könnt ihr noch einen Schluck Milch – ich habe zu einem Reis-Kokos-Drink gegriffen – oder etwas Mehl dazugeben. Wer seine Kekse glutenfrei haben möchte, nimmt glutenfreies Mehl. Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und für zirka 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dadurch kann man ihn später besser ausrollen.

Vegane Zimtsterne | Pixi mit Milch

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zirka einen Zentimeter dick ausrollen und Sterne ausstechen. Durch die Rosinen und Nüsschen müsst ihr die Kanten nach dem Ausstechen noch ein bisschen mit den Fingern nachbessern. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei ca. 180 Grad ungefähr 12 Minuten backen. Sobald die Kekse eine leichte Farbe bekommen haben, können sie raus.

Zimtsterne vegan | pixi mit milch

Die Zimtsterne auskühlen lassen und gegebenenfalls noch mit einer Zuckerglasur aus Staubzucker und Zitronensaft verzieren. Die kleinen Kekse sind dank der Rosinen grundsätzlich süß und meiner Meinung nach auch schon süß genug. Die Zuckerglasur ist also optional, sieht aber hübsch aus.

Zimtsterne selbermachen | Pixi mit Milch

English summary:
I love cinnamon cookies and created an easy, vegan, sugarfree and glutenfree recipe for you. Blend raisins. Mix the blended raisins, grated hazelnuts, baking soda, cinnamon, walnut oil, rum, plant based milk and (glutenfree) flour. Put the cookie dough into the fridge for 30 minutes. Roll out the dough and cut star shaped cookies. Bake them for about 12 minutes (180°C). Decorate them with icing, if you want to. Enjoy!

zimtsterne-teaser_piximitmilch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 45 Minuten Zubereitung und 30 Minuten Kühlzeit
Schwierigkeit: einfach.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Hier findet ihr weitere Keksrezepte!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply