Rezepte

Rezept: Creamy Peanut Udon Soup (vegan)

22. Januar 2018

Es gibt ein paar Gerichte, die bei uns fast jede Woche auf den Tisch kommen. Asiatische Suppen, Curry und Pad Thai zum Beispiel. Die Creamy Peanut Udon Soup ist eine Mischung aus allen drei Gerichten. Sie ist so cremig und sättigend wie ein Curry, erinnert geschmacklich an ein Pad Thai und ist und bleibt trotzdem noch eine Suppe. Also eigentlich das perfekte Gericht, wenn man sich nicht entscheiden kann. Mich hat die Suppe geschmacklich sofort nach Thailand zurückversetzt. Die feinen Currynoten, die Schwere der Kokosmilch und die Schärfe von Chili und Ingwer harmonieren einfach perfekt miteinander. Dazu inspiriert hat mich übrigens das Peanut Noodle Soup Rezept mit Mango von Half Baked Harvest.

Recipe: Creamy Udon Soup | Pixi mit Milch

Creamy Peanut Udon Soup

Ihr braucht:
(für 2-3 Personen)
1 Zwiebel
1 Jungzwiebel
3 Knoblauchzehen
frischen Ingwer
1 Chilischote
350g Kokosmilch
3/4 l Wasser
2 EL Tamarisauce
3 EL Erdnussmus (grob)
150g Karotten
200g Brokkoli
130g Udon
Salz
Pfeffer
Currypulver
gemahlenen Kümmel
Kokosöl

Limette
Erdnüsse
schwarzen Sesam

Peanut Udon Soup | Pixi mit Milch

Creamy Peanut Udon Soup Recipe | Pixi mit Milch

So geht’s:
Schneidet zunächst Zwiebel, Knoblauchzehen und Chili in kleine Stücke. Die Jungzwiebel könnt ihr in Ringe schneiden und vom frischen Ingwer könnt ihr ein gutes Stück frisch reiben. Schält die Karotten und schneidet sie mithilfe eines Sparschälers in dünne Streifen. Erhitzt etwas Wasser und gebt das kochende Wasser gemeinsam mit den Udon-Nudeln in eine Schüssel. Lasst die Udon im heißen Wasser für zirka 10 Minuten vorgaren. So löst sich schon einmal ein Teil der Stärke von den Nudeln und ihr habt später nicht alles in eurer Suppe.

Creamy Udon Soup | Pixi mit Milch

Rezept: Creamy Peanut Udon Soup | Pixi mit Milch

Erhitzt etwas Kokosöl in einem Topf und schwitzt Zwiebel, Knoblauch, geriebenen Ingwer und Chili darin an. Die Jungzwiebel kommt erst später in den Topf. Gebt aber auch direkt das Currypulver hinzu. Sobald alles gut angebraten ist, könnt ihr alles mit heißem Wasser und Kokosmilch übergießen und Tamarisauce und Erdnussmus einrühren. Gebt Karotten und Brokkoli in die Suppe und lasst diese für 5-10 Minuten köcheln. Gebt anschließend die Udon dazu und würzt mit etwas Pfeffer, Salz, Currypulver und gemahlenem Kümmel nach. Gebt kurz bevor ihr die Suppe serviert die Jungzwiebel in den Topf. Sobald die Nudeln gar sind, könnt ihr die fertige Creamy Peanut Udon Soup mit Erdnüssen, schwarzem Sesam und einem Stück Limette servieren. Die Limette ist perfekt für alle, die es nicht so scharf mögen, da sie die Suppe neutralisiert. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Creamy Peanut Udon Soup | Pixi mit Milch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 30 Minuten Zubereitung.
Schwierigkeit: normal.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Hier findet ihr weitere köstliche vegane Rezeptideen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply