Rezepte

Kokos-Curry mit Tofu und Reis

29. Juni 2011
Kokos-Curry

Ein Gericht, dass bei uns derzeit ständig auf den Tisch kommt: Kokos-Curry mit Tofu und Reis. Es schmeckt unglaublich lecker und ist schnell und einfach zubereitet. Ein gutes Rezept teile ich natürlich gerne (Abänderungen sind erwünscht).

Zwiebeln und Paprika

Kokos-Curry mit Tofu und Reis
für 2-3 Personen
Zutaten:
250g Tofu
1 Zwiebel
Knoblauch (nehme meist 2-3 Zehen)
Gemüse wie beispielsweise Paprika, Karotten, Brokkoli, Melanzani (man kann nehmen, was man möchte; auch Kartoffeln etc.)
250 ml Kokosmilch
250-500 ml Gemüsebrühe
Gewürze wie Curry, Curcuma, Knoblauchpfeffer, Salz, Kräuter Rusticana, Basilikum, 1 EL Patak’s Mild Curry Paste
Reis

Tofu

Zubereitung:
Etwas Öl in einen großen Topf erhitzen. Tofu in Würfel schneiden und anbraten, anschließend die kleingehackte Zwiebelstücke dazugeben und ebenfalls anbraten bis sie glasig sind. Gemüse würfelig schneiden, Knoblauch klein hacken und in den Topf geben um es kurz anbraten zu lassen. Das Ganze dann mit 250-500 ml heißem Wasser ablöschen (je mehr Wasser, desto mehr „Suppe“). Suppenpulver und Gewürze dazugeben und bei geringer Stufe köcheln lassen. Währenddessen schonmal den Reis zubereiten, bei zwei Personen ca. 1 1/2 Tassen davon. Bevor der Reis fertig ist die Kokosmilch unterrühren, bisschen köcheln lassen und abschmecken. Erst die Kokos-Curry Suppe und dann den Reis auf den Teller geben. Fertig!

Kokos-Curry mit Tofu, Gemüse und Reis
Fertiges Kokos-Curry mit Tofu, Gemüse und Reis.

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 30 Minuten
Schwierigkeit: 3 von 5 Sternen
Geschmackstest: 10 von 10 Sternen.
Vegan: Ja.
Vegetarisch: Ja.

Ich wünsche guten Appetit!

Wäre das auch etwas für die nicht-Veganer/Vegetarier unter euch?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply