Rezepte

Rezept: Würzige Linsensuppe (vegan)

29. März 2017
Linsensuppe-Teaser_PiximitMilch

Da ich mir letzten Freitag einen Weisheitszahn entfernen lassen habe, bin ich aktuell essenstechnisch noch etwas eingeschränkt. Ja, auch nach fast einer Woche sieht meine linke Gesichtshälfte noch stark nach Hamsterbacke aus und das Kauen und Mund öffnen fällt noch immer ein bisschen schwer. Deshalb gibt’s für mich aktuell nur Gerichte, bei denen es nicht viel zu kauen gibt. Also vorwiegend Smoothies, Breie und Suppen. Klingt jetzt im ersten Moment ein bisserl fad (gut, war es die ersten drei Tage auch, weil nur Smoothies), muss es aber eigentlich gar nicht sein. Denn Suppen lassen sich mit den unterschiedlichsten Gemüsesorten herstellen und schmecken mir mittlerweile richtig gut. Eine leckere Suppe, die ich mir heute gekocht habe, möchte ich euch gleich mal vorstellen, und zwar meine würzige Linsensuppe. Dieses Süppchen ist super schnell gemacht, und daher auch perfekt für eine schnelle Mittagspause geeignet.

Rezept: Linsensuppe vegan | Pixi mit Milch

Würzige Linsensuppe

Du brauchst:
(für 1-2 Personen)
1 Zwiebel
2 große Knoblauchzehen
pflanzliches Öl
2 EL Tomatenmark
150ml Polpa
Zimt (gemahlen)
Kümmel (gemahlen)
Paprikapulver
Pfeffer
frischen Ingwer
frische Chili oder Chiliflocken
etwas Petersilie & Minze
etwas Zitronensaft
550ml Wasser
150g gelbe Linsen
Salz

vegane Linsensuppe: Rezept | Pixi mit Milch

So geht’s:
Schneidet zunächst die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Stücke. Bratet beides mit etwas Öl in einer Pfanne für einige Minuten an. Sobald die Zwiebeln glasig sind, könnt ihr das Tomatenmark und etwas Polpa dazugeben und kurz einkochen lassen. Anschließend die Gewürze – also Zimt, Kümmel, Paprikapulver und Pfeffer – unterrühren und alles für ein paar Minuten simmern lassen. Anschließend die Linsen und das Wasser unterrühren und alles für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach etwas Chili, frisch geriebenen Ingwer, sowie einen Teil der gehackten Petersilie und Minze einrühren. Für weitere 15-20 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren. Sobald die Linsen gar sind, könnt ihr die Suppe noch mit etwas Zitronensaft, Salz und frischer Petersilie und Minze abschmecken.

vegane Linsensuppe | Pixi mit Milch

Die Schärfe könnt ihr durch die Gewürze regulieren. Wer es nicht ganz so scharf mag, greift zu einem milden Paprikapulver und lässt die Chili weg. Frischer Ingwer ist ebenfalls scharf, tastet euch also einfach vorsichtig an euren gewünschten Schärfegrad heran. Sollte die Suppe doch ein bisschen zur scharf geworden sein, könnt ihr sie auch mit einem Klecks Soja- oder Kokosjoghurt servieren. Passt ausgezeichnet dazu und nimmt die Schärfe raus. Guten Appetit!

Linsensuppe würzig | Pixi mit Milch

English summary:
After getting rid of one of my wisdom teeth last Friday, I’m currently only eating smoothies, soups and mash. Sound’s pretty lame, but somehow I fell in love with this super yummy spicy lentil soup. First, chop one onion and a two big garlic cloves and sear them in some vegetable oil. Add a bit of tomato paste and tomato polpa and let it simmer. Add spices like ground cinnamon, ground caraway, paprika and pepper. Add lentils, water, freshly ground ginger, some chili and chopped parsley and mint. Let it all cook for about 25 minutes. Add salt, the rest of your chopped parsley and mint and some lemon juice. Serve with some bread or soy yoghurt in case it’s too spicy for you or your guests. Enjoy!

Linsensuppe vegan | Pixi mit Milch

Auf einen Blick:
Dauer: ca. 45 Minuten Zubereitung
Schwierigkeit: einfach.
Vegetarisch: Ja.
Vegan: Ja.

Shop the Table:
Salzschale* von Muuto (gekauft im Scandinavian Design House in Wien) | Schüsseln* von Broste Copenhagen (gekauft im Nanna in Wien) | Messinglöffel* von Bitz (in Kopenhagen gekauft) | Geschirrtuch von Raine & Humble (gekauft bei Changemaker in Zürich)

*Affiliate Link

Hier findet ihr weitere vegane Rezepte!

2 Comments

  • Reply Krisi von Excusemebut... 2. April 2017 at 11:44

    Mhh sehr lecker…Da passt heute das Wetter perfekt, es ist nach Tagen der mal wieder bewölkt und da bekomm ich direkt Lust auf dein Süppchen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Reply Pixi 4. April 2017 at 13:35

      Hi Krisi,
      danke! Lass sie dir gut schmecken. Ich werde sie mir auf jeden Fall auch ganz bald wieder machen. Schmeckt einfach zu gut 🙂
      Liebe Grüße.

    Leave a Reply